Beast Fiend - Pain

Nach zwei star­ken, abge­fuck­ten EPs und danach einem eher miss­lun­ge­nem Pop-Ver­such (oder lag’s viel­leicht nur an der Scheiß­pro­duk­tion?) der Punks aus San Fran­coisco , ver­bin­den sie auf ihrem neu­es­ten Out­put die neue Melo­die­se­lig­keit mit dem Dreck von ges­tern. Dabei gibt es nur Gewin­ner.


Ähnlicher Lärm:
Sil­ver Screams – Creep Joint Scratch Schön ein­gän­gig vor sich hin­riff­en­der Punk­rock aus Bos­ton, der auf der musi­ka­li­schen Land­karte irgendwo in der Nähe von Radio Bird­man oder Wipers plat­ziert und gele­gent­lich auch noch Platz hat für leicht Fugazi-eske Figu­ren und an Hüs­ker Dü erin­nernde Har­mo­nien. Drückt bei mir genau die rich­ti­gen ...
Youth Avo­i­ders – Youth Avo­i­ders Her­aus­ra­gen­der Hard­core-Punk ist ein rares Gut und Youth Avo­i­ders aus Paris sind so mit das geilste was ich in die­sem Bereich seit lan­gem gehört habe. Das liegt vor allem daran, dass sie kei­nen Gen­re­pu­ris­mus zele­brie­ren und es sich statt­des­sen irgendwo zwi­schen den Stüh­len Old­school Hard­core und M...
Fai­led Sta­tes – Demo Diese New Yor­ker Band beschert Post­punk der trei­ben­den und schnör­kel­lo­sen Mach­art mit gele­gent­li­chen Spu­ren von Wipers, einer gan­zen Fami­li­en­pa­ckung Fuzz und leicht gara­gi­gen Unter­tö­nen. Demo by Fai­led Sta­tes Demo by Fai­led Sta­tes