Astolfo Sulla Luna - Ψ²

Das aus­tra­li­sche Label Ten­zen­men hat mal wie­der in inter­na­tio­na­len Gewäs­sern gefischt und es hat ein ganz schön dicker Bro­cken aus Ita­lien ange­bis­sen. Astolfo Sulla Luna spie­len aus­ge­feil­ten, abs­trak­ten Noise- und Math­rock der kom­pro­miss­lo­sen Sorte mit leicht post­pun­ki­ger Kante.




Ähnlicher Lärm:
Clean Girls – Despite You Das New Yor­ker Lärm­trio Clean Girls spielt durch­weg gran­dio­sen wie auch viel­schich­ti­gen Noi­se­rock mit metal­li­scher Ten­denz. Durch­setzt von Post­core-, Math-, Sludge- und Post­rock-Ver­satz­stü­cken, kön­nen letz­tere auch mal naht­los in eine derbe Blast­beat-Atta­cke mor­phen und trotz­dem wirkt alles wie ...
Black­lis­ters – Adult Ein schö­nes Tape hat das New Yor­ker Label Explo­ding In Sound da mal wie­der raus­ge­hauen. Die Band aus Leeds spielt recht kon­ven­tio­nel­len aber gekonn­ten Noi­se­rock mit ordent­lich Wumms unter der Haube. Adult by Black­lis­ters Adult by Black­lis­ters Adult by Black­lis­ters
STNNNG – Vete­rans Of Plea­sure Das fünfte Album der Band aus Min­nea­po­lis ist ein unauf­halt­sam vor­wärts drü­cken­des Noi­se­rock-Spek­ta­kel aller­ers­ter Güte mit gele­gent­li­chen Post­core/-punk-Ein­spreng­seln. Etwas mehr Touch&Go als AmRep im Blut, agie­ren Kopf und (Wut im) Bauch gleich­be­rech­tigt als Trieb­fe­der. Das ist ordent­lich kant...