Whatever Brains - Whatever Brains

Die Band aus Ral­eigh, North Caro­lina ist bis­her ziem­lich an mir vor­bei gegan­gen. Das ist bereits ihr vier­tes und ebenso ihr Abschied­sal­bum. Ein Begriff sind sie mir erst seit der die­ses Jahr erschie­ne­nen An Object 7″. Mit sel­bi­gem Song star­tet auch das Album, erweist sich dann aber im wei­te­ren Ver­lauf als ein stel­len­weise doch halb­wegs sper­ri­ger Bro­cken, damit hätte ich so nicht gerech­net. Kann man wahl­weise in der Synth-/Elek­tro­punk-Ecke ein­ord­nen. Oder als teil­elek­tro­ni­sches Indie­zeugs, das sich erfreu­li­cher­weise mal nie­man­dem anzu­bie­dern ver­sucht. Schön.