J. Marinelli - Stop Paying Attention

In bes­ter Vier­spur-LoFi-Tech­nik pro­du­zier­ter Power­pop aus dem Kaff Mor­gan­town in West Vir­gi­nia. Der ver­gleich zu Gui­ded By Voices drängt sich natür­lich auf, aber auch Woo­len Men kom­men mir beim hören in den Sinn.



Ähnlicher Lärm:
The Exbats – I Got The Hots For Char­lie Watts Der erste heiße Tipp in die­sem Jahr kommt vom kürz­lich reak­ti­vier­ten Punk­blog Manie­ren­ver­sa­gen. Die Exbats sind ein Duo aus Bis­bee, Ari­zona, bestehend aus Inez McLain an Drums, Gesang und ihrem Vater Kenny an der Gitarre. Der Schram­me­lige, in jeder Menge ver­schro­be­nem Charme getränkte Power­pop, ...
Bad Sports – Open That Door 7″ Neue Sin­gle der Punk Super­group (u.a. mit per­so­nel­len Über­schnei­dun­gen zu Video, OBN IIIs und Radioac­tivity) aus Den­ton, Texas. Im Ver­gleich zum aus­ge­zeich­ne­ten letz­ten Album Living With Secrets wird hier der Gara­gen-Knarz­fak­tor deut­lich run­ter­ge­schraubt. Was dabei übrig bleibt sind zwei nach wi...
Posse – Soft Ope­ning Indie­rock aus Seat­tle, wie er zurück­ge­lehn­ter und redu­zier­ter kaum sein könnte. Die Platte ver­langt nach der Gedult des Hörers um sich ent­fal­ten zu kön­nen, dann ent­wi­ckelt sie aber eine Tiefe, die sie von dem seich­ten Wohl­fühl­ge­dusel der oft als Ver­gleich her­an­ge­zo­ge­nen Real Estate deut­lich abhebt...