Lady Banana - Wall Of Cheese

Die­ses Trio aus Göte­burg spielt explo­si­ven, Blues-Infi­zier­ten Gara­gen­punk, der seine Spreng­la­dun­gen in treff­si­che­ren, kom­pak­ten 90-Sekun­den-Häpp­chen abwirft. Ein Fest für Freunde von gänz­lich unsub­ti­lem Rock'n'Roll á la Pam­pers oder Feed­time. Auch die Cover­ver­sio­nen von Vel­vet Under­ground und Hüs­ker Dü sind ganz exzel­len­tes Zeugs.




Ähnlicher Lärm:
Flowers Of Evil - Flowers Of Evil Der­an­ged Records bringt uns mal wie­der eine Punk­köst­lich­keit von einer Band aus NYC. Flowers Of Evil ver­schmel­zen schnör­kel­lo­sen Garage- und Post­punk zu einem ordent­lich drü­cken­den Rock'n'Roll Mons­ter. Erin­nert ein wenig an Teen­an­ger oder Video. flowers of evil by Flowers of Evil flowers of …
Rear­ran­ged Face - Arcane Free Drag Eine kom­pakte Kof­fe­in­spritze aus Post- und Gara­ge­punk ist die­ses Mini­al­bum von Rear­ran­ged Face aus Los Ange­les. Hat hin und wie­der was von Ura­nium Club, Rea­lity Group, aktu­el­len Teen­an­ger und auch eine vage Ahnung von Devo ist mit am Start. Arcane Free Drag by Rear­ran­ged Face Arcane Free Dra…
LUAU - Wake Up Drea­ming Schöne Debüt-EP einer Band aus dem bri­ti­schen Basing­s­toke. Die weiß mit unver­schämt rocken­dem Gara­ge­punk und einem klei­nen Sprit­zer Post­core zu gefal­len, der in den bes­ten Momen­ten den Geist von Obits und Hot Snakes her­auf­be­schwört. Wake Up Drea­ming by LUAU Wake Up Drea­ming by LUAU Wake U…