Personnel - Gimme Holiday

Krat­zi­ger aber zugäng­li­cher Gara­gen­punk aus Rea­ding. Man stelle sich z.B. Par­quet Courts, Useless Eaters oder Yup­pies mit deut­li­che­rem Post­punk-Ein­schlag und gemä­ßig­tem Tempo vor, das käme schon so etwa hin.


Ähnlicher Lärm:
Pee­ling – Rats In Para­dise Mit psy­che­de­li­schem Post­punk gefällt die Debüt-EP von Pee­ling aus Toronto. Rats In Para­dise (EP) by Pee­ling Rats In Para­dise (EP) by Pee­ling Rats In Para­dise (EP) by Pee­ling
Cou­sins – Bath­house Die Platte ist schon vor ein paar Mona­ten erschie­nen, bin aber erst jetzt dar­auf gesto­ßen. Groß­ar­tige Band aus Mil­wau­kee. Spie­len eine Mischung aus Noi­se­rock und Shoegaze, mit genü­gend Dreck unter den Fin­ger­nä­geln um nicht in die gefäl­lige Seich­tig­keit zu ver­fal­len die mir in letz­ter Zeit den Sp...
Men­thol – Plastic Gar­den Wun­der­bar her­aus­ge­rotz­ter Lärm auf dem Tape von Men­thol aus Greens­boro, North Caro­lina, der ganz unbe­fan­gen zwi­schen räu­di­gem Gara­ge­punk, der­bem Hard­core­punk und etwas 77er Vibe hin und her mor­pht. Plastic Gar­den by Men­thol Plastic Gar­den by Men­thol Plastic Gar­den by Men­thol