Personnel - Gimme Holiday

Krat­zi­ger aber zugäng­li­cher Gara­gen­punk aus Rea­ding. Man stelle sich z.B. Par­quet Courts, Useless Eaters oder Yup­pies mit deut­li­che­rem Post­punk-Ein­schlag und gemä­ßig­tem Tempo vor, das käme schon so etwa hin.


Ähnlicher Lärm:
Uro­chro­mes - Night Bully Die neue EP der Uro­chro­mes auf Wharf Cat Records ist ein chao­tisch-unbe­re­chen­ba­rer, wild um sich schla­gen­der Bas­tard aus Ele­men­ten von Hard­core- und Post­punk, Noise und einem Hauch von Chrome, der von einer unbe­irrt häm­mern­den Drum­ma­chine wie von ein paar Cen­ti­me­tern Gaf­fatape zusam­men­ge­hal­ten w…
Booji Boys - Unknown Plea­thers Auf ihrer aktu­el­len EP ver­fol­gen die sym­pa­thi­schen Gara­ge­punks aus Hali­fax, Kanada zumin­dest sound­mä­ßig wie­der ver­mehrt das LoFi-Geschred­der ihres ers­ten Albums; song­mä­ßig knüp­fen sie jedoch naht­los an die Tugen­den ihres letz­ten Lang­spie­lers an. Unknown Plea­thers by Booji Boys Unknown Plea…
Bel­grado - Obraz Tol­ler, sto­isch vor sich her groo­ven­der Post­punk mit deut­li­chen Dub-Ein­flüs­sen aus Bar­ce­lona. Obraz by Bel­grado Obraz by Bel­grado Obraz by Bel­grado