The New Christs - Incantations
Wär fast an mir vor­bei gegan­gen, dass die Band um den aus­tra­li­schen Punkopa und Ex-Radio Bird­man Front­mann Rob Youn­ger mal wie­der 'ne Platte auf­ge­nom­men hat. Gefällt mir ein gan­zes Stück bes­ser als so eini­ges was die alten Her­ren in den Neun­zi­gern und Nullern ver­bro­chen haben. Sie lau­fen hier noch mal zur alten Höchst­form auf, Incan­ta­ti­ons braucht sich nicht hin­ter den ganz frü­hen Alben und EPs der Band ver­ste­cken. Wenn auch das Tempo ent­spann­ter gewor­den ist, der abge­han­gene Vibe jener Plat­ten ist prä­sen­ter als je zuvor und die elf Songs sind alle­samt Voll­tref­fer.



Ähnlicher Lärm:
Big Heet - On A Wire Der die­ses Jahr aus der Taufe geho­bene Tape Club des New Yor­ker Labels Explo­ding In Sound hat mich vor kur­zem ja schon mit dem groß­ar­ti­gen Tape von Mil­ked sehr beein­druckt. Auch die neu­este Kas­set­ten­ver­öf­fent­li­chung der Bude weiß mir durch­aus zu gefal­len. Die kommt von von Big Heet aus Tal­la­hass…
Pink Mexico - Pnik Mxeico Pink Mexico ist das jetzt-nicht-mehr-Solo­pro­jekt von Robert Pres­ton Col­lum aus Los Ange­les. Das Debüt­al­bum der nun zum Trio ange­wach­se­nen Band ist eine mit­rei­ßende halbe Stunde riff­las­ti­ger mid­tempo-Gara­gen­rock mit leich­ten Psy­che­de­lic-Spreng­seln und grungi­gen Unter­tö­nen. Pnik Mxeico by PINK MEXI…
Nopes - Fun Limbo Neue EP der Punks aus Oak­land. Dar­auf ver­zich­ten sie weit­ge­hend auf die melo­di­schen Zwi­schen­töne der bis­he­ri­gen Plat­ten und ver­bre­chen hier eine ganz unver­schämt bol­lernde Atta­cke aus Punk und Noise. Das klingt jetzt ganz und gar nicht mehr nach einem (wenn auch erst­klas­si­gen) Hüs­ker Dü-Ver­schni…