Hank Wood & The Hammerheads - Stay Home

Eine ziem­li­che Gra­nate haben diese New Yor­ker mit ihrem zwei­ten Album abge­wor­fen. Ener­gi­scher Gara­gen­punk, der sel­ten den Fuß vom Gas nimmt und dabei mit Leich­tig­keit den Bogen von so Klas­si­kern wie Saints, Wipers, Gun Club oder New Christs zu aktu­el­len Geschich­ten á la Eddy Cur­rent Sup­pres­sion Ring oder Par­quet Courts spannt. Als Sah­ne­häub­chen oben­drauf kom­men dann noch der prä­gnante aber unauf­dring­li­che Orgel­ein­satz und ein manisch ins Mikro bel­len­der Sän­ger, der bröck­chen­weise eine abge­hackte Silbe nach der ande­ren aus­spuckt.



Thank you, Urban­kill!