Hygiene - Public Sector

Nach einer ganz schön lan­gen Unter­bre­chung ist via Upset The Rhythm das zweite Album der Lon­do­ner zu bekom­men. Das kehrt den LoFi-Dreck des Vor­gän­gers etwas bei­seite, lässt statt­des­sen einen deut­lich ent­schlack­ten, so ver­schro­be­nen wie char­man­ten Post­punk-Sound in sei­ner vol­len Pracht erstrah­len. Der hat diese Ablen­kung durch gara­gi­gen Knarz auch gar nicht mehr nötig und erin­nert stark an alte bri­ti­sche Pio­niere wie Despe­rate Bicy­cles, frühe Mekons und Swell Maps. Da kann ich es ihnen nicht mal übel neh­men, wenn sie sich in Bring Back Bri­tish Rail kack­dreist das Ex Lion Tamer-Riff von Wire aus­bor­gen. Aktu­ell könnte man das ganze auch mit Bands wie Shark Toys oder Ita­lia 90 in Ver­bin­dung brin­gen.