Whep - Welp

Noise Rock und Sludge Punk aus Den­ton, Texas. Klar ist das nichts neues unter der Sonne und einige wer­den sicher schon mit den Augen rol­len wenn ich erwähne, dass die ein biss­chen nach der all­seits belieb­ten Oldies-Kapelle Jesus Liz­ard klin­gen. Also hier: Die klin­gen etwas nach Jesus Liz­ard. Siehste? Schon sind 'se am rol­len. Ver­ein­zelt spü­len auch die ebenso unver­meid­li­chen, frü­hen Shel­lac an die Ober­flä­che oder ein Hauch von Slug. Aber ziem­lich gut ist das eben auch, bringt beacht­li­chen Wumms und eine ange­nehm räu­dig-rus­ti­kale Kante mit.


Ähnlicher Lärm:
Worm Crown - Human Waste Worm Crown kön­nen keine hal­ben Sachen. Sie den­ken nicht, sie machen ein­fach. Mit Tun­nel­blick auf ein unsicht­ba­res Ziel fixiert, kennt der Noi­se­punk der Band aus Mel­bourne nur eine Marsch­rich­tung: Stur gera­de­aus. Was ihnen den Weg ver­sperrt wird ein­fach Platt­ge­walzt. Das ist Noise Rock in sei­ner ei…
Spray Paint - Pun­ters On A Barge Höchst eigen­wil­li­ger Noi­se­rock aus Aus­tin, Texas. Etwa so als hätte man die Bra­chia­li­tät und Dis­so­nanz von Big Black mit der Abs­trak­tion von Wire, sowohl deren 70er- als auch der 00er-Phase ver­schmol­zen. Dass das Ganze sich damit auch etwas in Rich­tung Post­punk lehnt, ver­steht sich von selbst. D…
Hung Toys - Wel­come To Repay­ment Auf dem zwei­ten Album der aktu­el­len Band um Kelly John­son, den ehe­ma­li­gen Gitar­ris­ten und Front­mann von Geronimo, wird die eupho­risch-strai­ghte Rock'n'Roll-Katharsis des Debüt­al­bums etwas zurück­ge­nom­men, statt­des­sen eine gut geölte Riff­ma­schine voll auf­ge­dreht. Das erin­nert jetzt wie­der mehr an …