Gilb - Tape 1

Eine ver­dammt per­fekte Hard­core-Atta­cke mit post­pun­ki­gen Zusatz­stof­fen lie­fert das Debüt-Tape die­ser Ber­li­ner For­ma­tion ab. Genau das rich­tige für Freunde u.a. von Acry­lics oder Anxiety, die mal wie­der ordent­lich den Popo ver­sohlt brau­chen.


Ähnlicher Lärm:
Roht - Iðn­sam­fé­la­gið Og Fram­tíð Þess Die Noi­se­punks aus Reyk­ja­vík sorg­ten vor gerau­mer Zeit ja schon mit einer exzel­len­ten 7" auf Iron Lung Records für wun­der­bar schlechte Laune. Aus dem glei­chen Hause ist jetzt eine wei­tere EP zu bekom­men, auf der sie alles was beim Vor­gän­ger schon auf Anschlag saß end­gül­tig über die Klippe schub…
Sesso Vio­lento - Vicious Die ita­lie­nisch-bri­ti­sche Kra­wall­band gibt sich auf ihrem neu­es­ten nicht-ganz-Lang­spie­ler ein gutes Stück grif­fi­ger als bis­her gewohnt, ich begegne dem mit etwas gemisch­ten Gefüh­len. Am bes­ten sind die immer noch, wenn sie ohne Rück­sicht auf Ver­luste auf die Scheiße hauen. In Living After Mid­nig…
Strut­ter - Strut­ter 7" Nach dem aüßerst viel­ver­spre­chen­den Demo ist jetzt auf Sta­tic Shock Records die Debüt-7" von Strut­ter aus Aus­tin erschie­nen. Wun­der­bar rot­zi­ger Hard­core­punk, mit einem gewis­sen Garage-Vibe ver­edelt. Strut­ter by Strut­ter Strut­ter by Strut­ter