Booji Boys - Unknown Pleathers

Auf ihrer aktu­el­len EP ver­fol­gen die sym­pa­thi­schen Gara­ge­punks aus Hali­fax, Kanada zumin­dest sound­mä­ßig wie­der ver­mehrt das LoFi-Geschred­der ihres ers­ten Albums; song­mä­ßig knüp­fen sie jedoch naht­los an die Tugen­den ihres letz­ten Lang­spie­lers an.


Ähnlicher Lärm:
Cable Ties - Cable Ties 7" Debüt 7" der Band aus Mel­bourne. Die A-Seite ist kon­ven­tio­nel­ler aber gekonn­ter Gara­ge­punk, die B-Seite kommt dann aus­ge­spro­chen post­pun­kig daher und erin­nert mich sehr an Nega­tive Scan­ner. Cable Ties 7" by Cable Ties
Kid Chrome - Don't Walk Neck Chop Records beschert uns den neu­es­ten Sie­ben­zöl­ler von Kid Chrome aus Seat­tle und der ist natür­lich mal wie­der ein mit elek­tri­scher Unter­stüt­zung vor­wärts getrie­be­nes Gara­gen­feu­er­werk ers­ter Güte. I've Had It by Kid Chrome
Gøggs - Gøggs Eine kleine Super­group hat sich da mal zusam­men­ge­rauft, bestehend aus Garage-Wun­der­kind Ty Segall, des­sen Fuzz-Band­kol­le­gen Charles Moothart und kom­plet­tiert durch Front­mann Chris Shaw (Ex-Cult). Musi­ka­lisch gibt das keine Über­ra­schun­gen, das klingt genau so wie man sich solch eine Kol­la­bo­ra­tion…