Marbled Eye - Leisure

Bis­her wuss­ten Marbled Eye aus Oak­land ja schon mit zwei aus­ge­zeich­ne­ten EPs zu begeis­tern. Nun ist der erste Lang­spie­ler der Band erschie­nen und wie schon der letzte Ton­trä­ger an der ers­ten Theke zu bekom­men. Dar­auf dreht die Band gar nicht über­mä­ßig an der Sound­schraube, viel mehr klingt das alles nach sehr gewis­sen­haf­tem Fein­tu­ning. Die Arran­ge­ments sind etwas ent­schlackt, das Tempo gering­fü­gig gedros­selt. An die Stelle der einst­mals etwas will­kür­li­chen Struk­tu­ren tre­ten jetzt voll aus­for­mu­lierte Songs, fokus­siert und kom­pakt auf den Punkt gebracht.
Nach wie vor wer­den da z.B. Freunde von Insti­tute und Rank Xerox eini­gen Gefal­len dran fin­den, neu­er­dings würde ich ihnen aber auch eine gewisse Nähe zu Teen­an­ger oder Video unter­stel­len. Wie dem auch sei, hier haben Marbled Eye ein sehr, sehr star­kes Lang­spiel­de­büt abge­lie­fert.


Ähnlicher Lärm:
Humans­ha­pes - Fabu­lous Actors Nach vier exzel­len­ten Kurz­spie­lern legen die Post-/Noi­se­pun­ker aus Phil­adel­phia jetzt ihr ers­tes Album vor. Nor­mal würde man ja erwar­ten, dass die Band hier ihrem bis­he­ri­gen Sound etwas Fein­schliff ver­passt. Statt­des­sen ent­puppt sich die Platte als rela­tiv schwer ver­dau­li­cher Bro­cken, deut­lich k…
Dro­ids Blood - Demo Zwei Ex-Mit­glie­der von Bro­ken Prayer haben eine neue Band am Start. Das Demo von Dro­ids Blood aus Chi­cago ent­puppt sich als eine wun­der­bar exzen­tri­scher, futu­ris­ti­scher Bro­cken, der Spu­ren von Spa­ce­rock, der­ben Indus­trial Noise, Synth- und Post­punk zu einer kon­zen­trier­ten Atta­cke auf die Sinne v…
Human Abfall - Form & Zweck Album Num­mer zwei der Post­pun­ker aus Stutt­gart. Deut­lich zurück­ge­nom­me­ner und sprö­der ist der Sound hier als auf noch ihrem Debüt­al­bum, in der deutsch­spra­chi­gen Musik­land­schaft blei­ben sie eine erfreu­lich unan­ge­nehme, kom­pro­miss­lose Aus­nah­me­erschei­nung. Form & Zweck by Human Abfall Form …