Labor - Vulgar Cloud

Nach einem viel­ver­spre­chen­den aber noch etwas inkon­sis­ten­ten Tape aus dem letz­ten Jahr weiß mich die zweite EP der Band aus Chi­cago durch­weg zu über­zeu­gen. Wer dem kan­ti­gen Post Punk von Bands wie Insti­tute, Sar­casm oder Bru­ta­lism was abge­win­nen kann, sollte defi­ni­tiv mal zwei Ohren ris­kie­ren.


Ähnlicher Lärm:
For­net - For­net Ein sehr schö­nes Debüt-Tape hat die Band aus dem bel­gi­schen Städt­chen Breee da raus­ge­hauen. Wand­lungs­fä­hi­ger Krach, der sich ganz schön selbst­be­wusst irgendwo zwi­schen den Eck­punk­ten von kräf­tig zubei­ßen­dem Post Punk und Noise Rock, kan­ti­gem Indie­rock und einem gele­gent­li­chem Hauch von Psy­che­del…
Bro­ken Talent - Rules No One Eine abso­lut will­kom­mene Com­pi­la­tion einer nie-von-gehört-Band aus Miami, die zwi­schen '84 und '85 eine Sin­gle und zwei Tapes auf­ge­nom­men hat. Das Label bezeich­net sie als die Flip­per von Flo­rida, das kommt auch so etwa hin. Wun­der­bar dilet­tan­ti­scher Weirdo-Punk, dem offen­sicht­lich alles scheiße…
Lower - Seek War­mer Cli­mes Eigent­lich hatte ich nicht vor diese Platte zu pos­ten. So groß­ar­tig sie auch ist, ich ver­su­che doch eher die etwas absei­ti­ge­ren, noch nicht zu tode gerit­te­nen The­men hier unter­zu­brin­gen. Davon aus­ge­hend, dass sich eh schon alle ande­ren Musik­blogs auf diese lang erwar­tete Platte mit hau­fen­weise Pit…