Alien Nosejob - Death Of The Vinyl Boom

Hatte ich anläss­lich der ers­ten EP die­ser Band aus dem aus­tra­li­schen Kaff Clu­nes noch ande­res ver­mu­tet, hat sich inzwi­schen her­aus­ge­stellt dass es sich hier in der Tat um eine wei­tere Band von Aus­mu­te­ants-Front­mann Jake Robert­son han­delt. Und klang besagte EP noch stark nach Aus­mu­te­ants, stram­peln sich Alien Nose­job auf dem neuen Kurz­spie­ler ein Stück davon frei, schrau­ben dabei den Weirdo-Fak­tor emp­find­lich höher. Wie eigent­lich jedes Pro­jekt wo Herr Robert­son mit­mischt macht das ein­fach ver­dammt viel Spaß.



Ähnlicher Lärm:
Young Ruins - Demo 2014 Young Ruins kom­men aus New York und spie­len schön unge­schlif­fe­nen Garage-Noise-Post­punk in schnell und lang­sam. Demo 2014 by Young Ruins Demo 2014 by Young Ruins
taRR­kam - Trans­cend Mas­sive Cul­ture Derbe unge­wa­sche­ner Gara­ge­punk aus Jakarta, Indo­ne­sien. Trans­cend Mas­sive Cul­ture e.p by taRR­kam
Ball­room - Ball­room Hoch­en­er­ge­ti­scher Rock'n'Roll aus New York, den man glei­cher­ma­ßen im Gara­gen­punk, Noi­se­rock und Post­core ver­or­ten könnte. Bands wie Hot Snakes, Night Mar­chers oder Feed­time biete ich hier mal als ganz unver­bind­li­chen, weil wie immer hin­ken­den Ver­gleich an. S/​T by Ball­room S/​T by Ball­room …