Alien Nosejob - Death Of The Vinyl Boom

Hatte ich anläss­lich der ers­ten EP die­ser Band aus dem aus­tra­li­schen Kaff Clu­nes noch ande­res ver­mu­tet, hat sich inzwi­schen her­aus­ge­stellt dass es sich hier in der Tat um eine wei­tere Band von Aus­mu­te­ants-Front­mann Jake Robert­son han­delt. Und klang besagte EP noch stark nach Aus­mu­te­ants, stram­peln sich Alien Nose­job auf dem neuen Kurz­spie­ler ein Stück davon frei, schrau­ben dabei den Weirdo-Fak­tor emp­find­lich höher. Wie eigent­lich jedes Pro­jekt wo Herr Robert­son mit­mischt macht das ein­fach ver­dammt viel Spaß.



Ähnlicher Lärm:
Far Cor­ners – Sanity Suck 7″ Die neu­este EP der noise-infi­zier­ten Post­pun­ker aus Rhode Island knarzt natür­lich mal wie­der ganz for­mi­da­bel. Far Cor­ners - "Sanity Suck" 7" EP by Volar Records
Video Duct – Small Pets And Kit­chenet­tes Hier ist mal wie­der ein kru­der Bro­cken Lärm für fort­ge­schrit­tene Hörer. Oder für Hörer mit fort­ge­schrit­te­nem Dach­scha­den. Aus Colum­bia, Mis­souri kommt diese Band und erzeugt auf ihrem aktu­el­len Tape ein ange­piss­tes LoFi-Spek­ta­kel aus Noise, Garage und expe­ri­men­tel­lem Chaos, zwi­schen alten Bands ...
The Future Pri­mi­ti­ves – Into The Pri­mi­tive Pri­mi­tiv ist wirk­lich das ein­zige pas­sende Wort, um den Sound die­ser Band aus Kap­stadt, Süd­afrika zu beschrei­ben. Das ist Gara­gen­rock in sei­ner ursprüng­lichs­ten Form, "Nuggets"-Style Pro­to­punk der spä­ten 60er/​ Frü­hen 70er. Ab und zu las­sen sie noch etwas 30th Floor Ele­va­tors oder Stoo­ges zu, viel ...