Dolly - Dolly

Das Debüt-Tape von Dolly aus Phil­adel­phia trifft auf Anbieb mei­nen Nerv mit einer schön abge­han­ge­nen, aber auch immer etwas schrä­gen Spiel­art von Garage Punk, die ihre Füh­ler außer­dem etwas in Rich­tung Noise und Post Punk aus­streckt, dabei groß­zü­gig mit den seit gerau­mer Zeit ja erst­mals als hof­fä­hig gel­ten­den Sou­thern-Ver­satz­stü­cken um sich wirft.



Ähnlicher Lärm:
Hakan – II Die­ses Ita­lie­ni­sche Trio spielt melo­di­schen, power­pop­pi­gen Gara­ge­punk, der stel­len­weise sehr an Mar­ked Men oder Radioac­tivity erin­nert. Wenig über­ra­schend wurde die­ses Album dann auch von Jeff Burke, dem Front­mann bei­der genann­ten Bands, pro­du­ziert. II LP by Hakan II LP by Hakan II LP by Ha...
Sauna Youth – Mono­tony Huch, das hatte ich ja gar nicht auf dem Schirm, daß die Gara­gen­pun­ker aus Lon­don gleich nach der Split 7" mit Mono­tony schon ein neues Album raus­ge­hauen haben. Rockt ganz per­vers und klingt etwa so als wenn man Bands wie Useless Eaters, Teen­an­ger, Aus­mu­te­ants ohne Syn­ths und etwas Ex-Cult in ei...
ISIS – Mate­rial World Dre­cki­ger und pri­mi­ti­ver LoFi-Syn­th­punk aus New Orleans mit star­ken Ähn­lich­kei­ten und mög­li­cher­weise auch per­so­nel­len Über­schnei­dun­gen (es gibt fast keine Infos zur Band, ist also reine Spe­ku­la­tion...) zu den eben­falls dort behei­ma­te­ten Gara­ge­punk-Wun­dern Gior­gio Mur­de­rer und Buck Bil­oxi and the...