The Living Eyes - Modern Living

Album Num­mer drei der Living Eyes aus Geelong, Aus­tra­lien geht mal wie­der ordent­lich nach vorne in Form von sehr strai­gh­tem Gara­ge­punk, der natür­lich manch­mal etwas an die im Band­na­men refe­ren­zier­ten Radio Bird­man erin­nert, etwas mehr aber noch an The Saints und außer­dem an jün­gere aus­tra­li­sche Genre-Ver­tre­ter wie Aus­mu­te­ants oder The UV Race.




Ähnlicher Lärm:
Schiach - Schiach Aus Schkeu­ditz soll diese Band kom­men. Auf­grund der in so 'ner Art Deutsch vor­ge­tra­ge­nen Texte tu ich das mal als Fake News ab. Kein ech­ter Bayer würde sich jemals frei­wil­lig nach Nord­sach­sen ver­ir­ren. Außer­dem sol­len u.a. Mit­glie­der von Pisse und Sick Horse betei­ligt sein. Der kan­tige Post­punk …
Flat Worms - Red Hot Sand 7" Explo­si­ver Gara­ge­punk mit etwas psy­che­de­li­schem Glanz auf die­ser 7" einer Band aus dem Umfeld von u.a. Thee Oh Sees und Ty Segall. Flat Worms - Red Hot Sand debut 7" EP (mem­bers of Dream Boys/​The Babies/​Kevin Morby/​Thee Oh Sees) by Volar Records Lei­der (noch?) kein kom­plet­ter Stream v…
Tv Crime - Clo­cking In /​​ Clo­cking Out 7" Auf ihrem neuen Kurz­spie­ler ver­pas­sen TV Crime aus Not­ting­ham ihren gara­gi­gen Punk­hym­nen einen aus­ge­spro­chen souli­gen Vibe, damit wecken die neuen Songs Asso­zia­tio­nen zu den groß­ar­ti­gen Aus­tra­li­ern Royal Hea­da­che. Clo­cking In b/​w Clo­cking Out by TV CRIME