The Living Eyes - Modern Living

Album Num­mer drei der Living Eyes aus Geelong, Aus­tra­lien geht mal wie­der ordent­lich nach vorne in Form von sehr strai­gh­tem Gara­ge­punk, der natür­lich manch­mal etwas an die im Band­na­men refe­ren­zier­ten Radio Bird­man erin­nert, etwas mehr aber noch an The Saints und außer­dem an jün­gere aus­tra­li­sche Genre-Ver­tre­ter wie Aus­mu­te­ants oder The UV Race.




Ähnlicher Lärm:
Mala Leche – Demo Schön strai­gh­ter Synth-Gara­ge­punk auf die­sem Demo einer Band aus dem vier­hun­dert-See­len-Städt­chen Mid­west im US-Bun­des­staat Wyo­ming. Demo by Mala Leche Demo by Mala Leche Demo by Mala Leche
Gene – Gene Zwei mal wun­der­bar fuz­zi­ger LoFi-Gara­ge­punk auf die­ser Cas­sin­gle von Gene aus Kan­sas City. Gene - S/​T Cas­sin­gle by Gene
Rik & The Pigs – Blue Jean Queen /​​ A Child’s ... Gleich zwei neue Ver­öf­fent­li­chun­gen haben Rik & The Pigs aus Olym­pia, Washing­ton in den ver­gan­ge­nen Wochen auf uns los­ge­las­sen. Die Blue Jean Queen 7" kommt dabei aus dem guten Hause Feel It Records und die Mini-LP A Child's Gator vom Garage-Qua­li­täts­la­bel Total Punk Records. Wie gewohnt gibt'...