Brutal Poodle - Long Time No See

Soli­des Debüt-Tape einer Band aus Van­cou­ver. Schram­me­li­ger Indie­rock, der unter ande­rem klas­si­sche Repla­ce­ments-, Vol­cano Suns- oder Hüs­ker Dü-Vibes ver­sprüht.



Ähnlicher Lärm:
Inn - Vacancy Mal wie­der eines die­ser Schram­mel­punk­trios. Inn kom­men aus Oak­land und auf ihrer Debüt-EP befin­den sich drei flotte Indie­rock-/Punk­per­len für Freunde von z.b. Play­lounge, Japan­dro­ids, Solids oder Wav­ves. Vacancy by Inn
Tyran­no­sau­rus Dead - Fly­ing Ant Day Das schwächste an dem Debüt­al­bum von Tyran­no­sau­rus Dead aus Brigh­ton ist der etwas schläf­rige Ein­stieg. Relax­tes Pave­ment-Geschram­mel steht die­sen Jungs und Mädels ein­fach nicht wirk­lich und die etwas dünne Pro­duk­tion tut der Sache dabei auch kei­nen Gefal­len. Der Rest der Platte hin­ge­gen ist ein…
Spit-Take - Frog Rock Schön old­schoo­li­ges Indie­rock-Gedöns aus New Haven, Con­nec­ti­cut mit einem deut­li­chen Emo­core-Ein­schlag. frog rock by spit-take frog rock by spit-take frog rock by spit-take frog rock by spit-take