Luxury - Blue Wates / Two Swans

Schi­ckes Teil, die digi­tale Debütsin­gle von Luxury aus New­castle. Halb­wegs kon­ven­tio­nel­len, aber auch mehr als grund­so­li­den Post­punk kann man dar­auf ver­neh­men. In etwa das, was ich mir von der letz­ten Puri­tans 7″ gewünscht hätte.


Ähnlicher Lärm:
Auto­bahn – Auto­bahn 2 Nagel­bett... äh, Auto­bahn gab's ja auch schon hier mit ihrer ers­ten EP zu bestau­nen. Mit EP Num­mer zwei sind die Jungs etwas vom pathos­be­la­de­nen Düs­ter­post­punk ihres Erst­lings abge­rückt und klin­gen jetzt wie eine etwas grim­mi­gere Ver­sion der Eagulls mit gele­gent­li­chen Noi­serock­ein­flüs­sen, beson­der...
Raspberry Bulbs – Pri­vacy Klang­äs­the­tisch ist das meiste beim alten geblie­ben auf dem zwei­ten Album der New Yor­ker Noise-Sludge-Fuzz-Mid­tempo-Black-Post-Hard­core-Punk-Band. Aber qua­li­ta­tiv haben sie gewal­tig zuge­legt und eine Platte ohne Füll­ma­te­rial ein­ge­spielt. Auch wenn die vie­len Inter­lu­des die ansons­ten nur acht Son...
Cat Aids & DJ Urine – Split LP Schrä­ges Teil hat das chi­ne­si­sche Label Nasty Wizard Record­ings da ver­öf­fent­licht. Cat Aids aus Peking fül­len eine Seite mit wun­der­bar abge­fuck­tem Noise-/Post­punk der dis­so­nant schred­dern­den Sorte, teil­weise hat das eine gera­dezu krau­tige Qua­li­tät. DJ Urine aus Frank­reich steht dem in Sachen W...