Pardans - Heaven, Treason, Women

Ich muss geste­hen, dass ich diese bereits letz­ten Herbst erschie­nene Platte bis­her gänz­lich über­se­hen habe. Die Kopen­ha­ge­ner Band gehört ganz klar zu den Nach­wir­kun­gen des­sen, was die (über-)lokalen Sze­ne­grö­ßen Lower, Iceage und Mar­ching Church dort hin­ter­las­sen haben und was aktu­ell von Bands wie Hand Of Dust wei­ter­ge­führt wird: Epi­scher Post­punk mit einem Hang zum ganz gro­ßen Drama. Par­d­ans ver­pas­sen dem Gan­zen aber noch einen eige­nen Spin mit Strei­chern und Blä­sern, fol­ki­gen Ein­flüs­sen und regel­mä­ßig durch­schei­nen­den Spu­ren von No Wave. Ein kei­nes­wegs per­fek­tes, mit sei­ner gro­ßen Ambi­tion aber den­noch beein­dru­cken­des Debüt einer Band mit jeder Menge Poten­zial.




Ähnlicher Lärm:
Fins - III Es ist schon gute vier Jahre her, seit diese Band aus Port­land mit ihrer selbst­be­ti­tel­ten zwei­ten EP einen blei­ben­den Ein­druck hin­ter­ließ. Jetzt ist über­ra­schend neues Mate­rial von ihnen auf­ge­taucht und damit zei­gen sie sich aus­ge­spro­chen Vital, ihre Mischung aus klas­si­schem Indie­rock, etwas Pos…
Croo­ked Bangs - II Das zweite Album der Croo­ked Bangs aus Ber­ke­ley, Kali­for­nien Aus­tin, Texas ist eine licht­scheue Gestalt aus reso­lut gera­de­aus rocken­dem (Post-)Punk-Noir mit Fuzz-Nach­bren­ner, der eine äußerst triste Atmo­sphäre ver­sprüht und dabei aus einem begrenz­ten Fun­dus an sim­pel gestrick­ten Riffs schöpft. D…
Donors - Donors Aus­ge­spro­chen spa­ßi­ger Lärm zwi­schen Garage- und Post Punk auf dem Debüt-Tape einer Band aus Nash­ville, die zeit­wei­lig mal nach einer im Tempo hal­bier­ten Kreu­zung aus Sauna Youth, Ex-Cult und Ura­nium Club klingt. Donors by Donors Donors by Donors Donors by Donors