Blü Shorts - Blü Wave Music

…und noch mal ordent­li­cher Post­punk, dies­mal von einer Band aus dem Cal­gary, Kanada. Wie schon bei den ges­tern vor­ge­stell­ten Wee­ping Icon klingt hier eini­ges noch etwas unaus­ge­go­ren. Blunt BLVD und Line Giver sind die kla­ren High­lights, die gespannt auf die wei­tere Ent­wick­lung der Band machen.



Ähnlicher Lärm:
Great Ytene – George Street Im Februar erscheint das Debüt­al­bum die­ser Post­pun­ker aus Lon­don. Bis dahin kann man sich ja schon mal an die­ser digi­ta­len Sin­gle ver­gnü­gen, mit einer wun­der­bar psy­che­de­lisch-shoega­zi­gen A-Seite plus einer abso­lut gelun­ge­nen Mis­sion Of Burma-Cover­ver­sion. George Street by Great Ytene
Pill – Aggres­sive Adver­ti­sing Neue EP der New Yor­ker Post­pun­ker. Wie zu erwar­ten setzt die den exzel­len­ten, No Wave-inspi­rier­ten Post­punk fort, der schon auf zwei EPs und ihrem letz­tes Jahr erschie­ne­nen Debüt­al­bum zu über­zeu­gen wusste. Den neuen Songs haben sie im Ver­gleich dazu aber einen gera­dezu relaxt groo­ven­den, stel­len...
The Night Jars – Bab­ble EP The Night Jars aus Lon­don spie­len auf ihrer aktu­el­len EP eine etwas unwahr­schein­li­che Mischung aus Post­punk und Gara­ge­rock der psy­che­de­li­schen Sorte. Bab­ble by The Night Jars