Institute - Subordination

Auf dem zwei­ten Album von Insti­tute hat sich musi­ka­lisch gar nicht so viel gedreht, viel­mehr hat das Quar­tet aus Aus­tin hör­bar an den Details sei­ner arsch­tre­ten­den Garage-/Post­punk-Fusion gear­bei­tet. Fein­schliff ist aber auch das fal­sche Wort dafür, eher kommt ihr Sound noch mal einen Tacken knar­zi­ger daher als schon auf dem Debüt; sowohl ihr Gespür für kan­tige Arran­ge­ments als auch das zugrunde lie­gende Song­ma­te­rial sind deut­lich geschärft, erge­ben zusam­men einen nahezu per­fek­ten Lang­spie­ler.




Ähnlicher Lärm:
Aus­mu­te­ants – Order Of Ope­ra­tion Die Gara­gen-Syn­th­pun­ker Aus­mu­te­ants aus Mel­bourne hauen schon seit eini­ger Zeit Lang- und Kurz­spie­ler im gefühl­ten Wochen­takt raus und erle­ben auch schon läger einen klei­nen Mikro-Hype von Sei­ten zweier bekann­ter alter­na­ti­ver Medi­en­im­pe­rien. Aber erst ihr aktu­el­les Album hat mich wirk­lich überze...
Bro­ken Talent – Rules No One Eine abso­lut will­kom­mene Com­pi­la­tion einer nie-von-gehört-Band aus Miami, die zwi­schen '84 und '85 eine Sin­gle und zwei Tapes auf­ge­nom­men hat. Das Label bezeich­net sie als die Flip­per von Flo­rida, das kommt auch so etwa hin. Wun­der­bar dilet­tan­ti­scher Weirdo-Punk, dem offen­sicht­lich alles scheiße...
Child’s Pose – Child’s Pose Sehr schi­ckes Post-/Ga­ra­ge­punk-Gedöns auf dem zwei­ten Kurz­spie­ler die­ser Lon­do­ner Band. Das ganze kann man grob in der Nach­bar­schaft von recht unter­schied­li­chen Bands wie Lithics, Ura­nium Club, Wimps oder Ex-Cult ver­or­ten. Child's Pose - S/​T by Child's Pose Child's Pose - S/​T by ...