Vaguess - Guilt Ring

Als eine uner­war­tet starke, zeit­lose Gara­ge­punk-Perle stellt sich das Debüt­al­bum von Vaguess aus Costa Mesa, Kali­for­nien her­aus. In den vier­zehn Songs wech­selt sich klas­si­sches Geriffe mit packen­den Melo­dien ab. Ver­packt in Arran­ge­ments, die von bes­ter Hand­werks­kunst zeu­gen. Eine der sel­te­nen Plat­ten, die zutiefst in alten Genre-Tra­di­tio­nen ver­wur­zelt ist, ohne dabei in einem vor­her­seh­ba­ren Ein­heits­brei zu ver­sin­ken. Jeder Song hier ist ein Voll­tref­fer.




Ähnlicher Lärm:
Wild Rose - Demo 2017 Erst­klas­si­ger Punk­rock aus der 77er Garage schmei­chelt den Ohren auf dem Demo von Wild Rose aus Char­lot­tes­ville, Vir­gi­nia, mit genau der rich­ti­gen Dosis LoFi-Dreck. Hat übelst Poten­zial, das. Demo 2017 by Wild Rose Demo 2017 by Wild Rose Demo 2017 by Wild Rose
Big Huge - Cruel World Und gleich noch mal aus­ge­zeich­ne­ter Power Pop, dies­mal aus dem guten Hause des seit jeher abso­lut geschmacks­si­che­ren Mann­hei­mer Labels Erste Theke Ton­trä­ger, das den ers­ten Lang­spie­ler der New Yor­ker Band hier­zu­lande unter die Leute bringt (am ande­ren Ende der Welt zeich­net sich Don Gio­vanni ver…
The Blue Bloods - Phone Sex Unge­wa­sche­ner Gara­ge­punk aus Auck­land, Neu­see­land mit einer Fami­li­en­pa­ckung Fuzz im Gepäck. PHONE SEX by The Blue Bloods PHONE SEX by The Blue Bloods