Neo Neos - Nuclear Group

Neo Neos aus Min­nea­po­lis kön­nen auch ein­fach keine Minute still­sit­zen, haben jetzt bereits die sechste Ver­öf­fent­li­chung in weni­ger als sechs Mona­ten am Start. Dar­auf gibt sich ihr Garage Punk wie­der ein klei­nes Stück weni­ger abge­fuckt zuguns­ten erkenn­ba­rer Songs. Wenn sich die­ser Trend fort­setzt, dau­ert es nach mei­nen Berech­nun­gen noch so 12-15 Ver­öf­fent­li­chun­gen und geschätzte andert­halb Jahre, bis sie beim seich­ten Indiepop ange­kom­men sind.


Ähnlicher Lärm:
Love Expo­sure - 187 Seconds Over Gro­nin­gen Das mys­te­riöse Gara­gen­pro­jekt aus Min­nea­po­lis, das in letz­ter Zeit meis­tens unter dem Alias The Neo Neos ope­rierte, haut uns hier mal wie­der neuen Lärm um die Ohren. Bis auf den Namen hat sich nicht viel geän­dert. Übri­gens: Sollte jemand hier den gleich­na­mi­gen Film noch nicht gese­hen haben, rate…
ISS - ISS ISS kom­men irgendwo aus North Caro­lina, wegen des ungoog­le­ba­ren Namens kann ich lei­der nicht mehr in Erfah­rung brin­gen. Auf jeden Fall haben sie da ein sehr schö­nes Tape raus­ge­hauen mit schrä­gem Elec­tro- und Gara­ge­punk. ISS by ISS ISS by ISS ISS by ISS ISS by ISS
Street Eaters - BLOOD::MUSCLES::BONES Sehr ein­gän­gi­gen, ja gera­dezu tanz­wü­ti­gen Kra­wall spielt das Duo Street Eaters aus Ber­ke­ley, des­sen Sound mal wahl­weise im Post-, Gara­gen- oder Noi­se­punk ein­ord­nen könnte. Das klingt in etwa so als hätte man die Gene so unter­schied­li­cher alter Punk­hel­den wie etwa Wire, Dead Moon oder Wipers kom­bin…