animal-lover

Auf ih­rem ak­tu­ell­len Al­bum neh­men die Noi­sero­cker aus Min­nea­po­lis et­was den Fuß vom Gas und kre­ieren stel­len­wei­se sehr abs­trakt-fra­gi­le Klang­kon­struk­te, nur um dann im pas­sen­den Mo­ment wie­der al­les mit kal­ku­lier­ten Groo­ves platt zu wal­zen.



Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web