Digital Leather - Monologue

Die Syn­th­punks Digi­tal Lea­ther aus Omaha ste­cken gerade in einer äußerst pro­duk­ti­ven Phase. Hatte man Jahre lang nichts nen­nens­wer­tes von ihnen gehört, hat das seit gerau­mer Zeit zur vol­len Band ange­wach­sene Pro­jekt um Front­mann Shawn Foree jetzt schon das dritte Album in etwas über einem Jahr raus­ge­hauen. Das ver­bin­det gekonnt die Tugen­den der letz­ten bei­den Alben, den Hym­ni­schen Pop von All Faded und die Düs­ter­keit von Whack Jam in groß­zü­gi­gen fünf­zehn durch­weg star­ken Songs.




Ähnlicher Lärm:
Video­drome – Video­drome FDH Records, das Spe­zia­li­tä­ten­la­bel für sägen­den Syn­th­punk, hat mal wie­der einen dicken Fisch gezo­gen. Das Debüt­al­bum von Video­drome aus dem fran­zö­si­schen Bor­deaux begeis­tert mit einem über­aus trei­ben­den Sound, der etwa an Dele­ti­ons erin­nert, an eine erdi­gere Ver­sion von Tele­drome oder Digi­tal L...
Trauma Har­ness – Ghost Of A Flea 7″ Ein paar auf ihrer Band­camp-Seite ver­streute Songs ent­pup­pen sich bei genaue­rem hin­schauen als die neue 7" der Band aus St. Louis, Mis­souri auf Lumpy Records. Die A-Seite führt den Post­punk ihres letz­ten Albums Tried My Har­dest fort, die Songs der B-Seite hin­ge­gen zele­brie­ren den quir­li­gen Synth...
Pow! – Crack An Egg Neues von den Synth-Gara­ge­pun­kern aus Los Ange­les. Ver­gli­chen mit dem letz­ten, eher strai­ght rocken­den Album der Band kommt die neue Platte ins­ge­samt etwas psy­che­de­lisch ver­schwur­bel­ter daher, weiß im rich­ti­gen Augen­blick aber immer noch ordent­lich aufs Gas zu tre­ten.