Rendez-Vous - Distance

Eine aus­ge­zeich­nete Ent­de­ckung der geschätz­ten Kol­le­gen von RRR­Soundz. Diese Kapelle aus Paris erzeugt auf ihrer neuen EP ultrag­rad­li­ni­gen Post-/Elek­tro­punk mit kalt- bis dun­kel­wel­li­gem Unter­ton und grif­fi­gen Songs, die sich in null­kom­ma­nix im Gehör­gang fest­bei­ßen.



Ähnlicher Lärm:
The Est­ran­ged – Fro­zen Fin­gers 7″ The Est­ran­ged haben jetzt ja auch schon ein paar Jahre nichts mehr von sich hören las­sen. Auf ihrer neuen 7" - wie gewohnt beim bre­mer Label Sabo­tage Records erschie­nen - setzt die Band aus Port­land zumin­dest auf der A-Seite die Marsch­rich­tung des letz­ten Albums fort und ver­mischt düs­tere Postpu...
Bam­bara – Swarm Der neue Lang­spie­ler der Trios aus New York ent­puppt sich als ganz gewal­ti­ger Lecker­bis­sen. Ein atmo­sphä­risch dich­ter Nebel aus Noise trifft auf aus­ge­feil­tes Song­wri­ting und düs­tere Epen, die an The Bir­th­day Party erin­nern und an frühe wie auch aktu­elle Iceage oder Hand Of Dust. SWARM by BAMB...
Uni­form – Demo 1 Wenn der spe­zi­elle Sound die­ser Band aus Atlanta dem einen oder ande­ren selt­sam bekannt vor­kommt, dann liegt's ver­mut­lich daran, dass hier zwei Drit­tel von Wymyns Pry­syn mit am Werk sind. Das Ganze klingt dann auch in etwa so wie ein unge­wa­sche­ner, Punk-/HC-fixier­ter Able­ger davon. Demo 1 by ...