TOL - TOL

Düs­te­res Post­punk­zeugs aus Mel­bourne mit einer sehr Psy­che­de­li­schen, Sludge-las­ti­gen Qua­li­tät.


Ähnlicher Lärm:
Soft Kill - Heresy Melo­disch-melan­cho­li­scher Post­punk aus Port­land, der ein wenig an frühe Inter­pol-meets-Cure erin­nert, ohne dabei in der pop­pig-gefäl­li­gen Ein­tö­nig­keit zu ver­sin­ken, mit der viele ähn­lich gela­gerte Bands lang­wei­len. Dafür sind die Songs auch ein­fach zu stark. Der all­ge­meine Vibe erin­nert mich ehe…
Auto­bahn - The Moral Crossing Wer die­ses Blog schon etwas län­ger ver­folgt, dem sind die Post­pun­ker aus Leeds hier sicher schon mal mit ihren ers­ten zwei EPs begeg­net. Ihr ers­tes Album Dis­sem­ble hab ich sei­ner­zeit dann mal aus­ge­las­sen. Das war kei­nes­wegs schlecht, aber mei­nen Erwar­tun­gen wurde das auch nicht gerecht; für mein…
Tunic - Boss Auch auf EP Num­mer zwei weiß die Band aus dem kana­di­schen Win­ni­peg sehr gekonnt Ärsche zu ver­soh­len. Ein wah­res Ver­gnü­gen, wie ihr aber­mals ver­fei­ner­ter Sound aus Noi­se­rock, Post­punk und Post­core in sei­ner gebün­del­ten Wucht den Putz von den Wän­den kratzt. Boss by tunic Boss by tunic Boss …