Gene - Gene

Zwei mal wun­der­bar fuz­zi­ger LoFi-Gara­ge­punk auf die­ser Cas­sin­gle von Gene aus Kan­sas City.


Ähnlicher Lärm:
TH da Freak – Garage Punk Songs For Dog­gos Aus Bor­deaux. Ansons­ten: Titel ist Pro­gramm. Auch für nicht-Hunde genieß­bar. GARAGE PUNK SONGS FOR DOGGOS by TH da Freak GARAGE PUNK SONGS FOR DOGGOS by TH da Freak
Still Caves – Gnarly For Days Mono­to­ner, psy­che­de­lisch-krau­ti­ger Gara­ge­punk aus Port­land treibt auf einem Meer aus Fuzz. Und dazwi­schen steckt dann mit Dutch noch eine wasch­echte Dream­pop-Perle. Gnarly for Days by Still Caves Gnarly for Days by Still Caves Gnarly for Days by Still Caves
Per­mit – Vol. 1 7″ Die Debüt-EP die­ses Duos aus Bloo­m­ing­ton, Indiana klingt etwa so als hät­ten die Sou­thern Punks Sheer Mag ganz schön an der ener­ge­ti­schen Gara­ge­punk-Schraube gedreht und das Ergeb­nis dann noch in etwas melo­di­schen Indie­rock getaucht. Die Platte macht rich­tig Spaß. Vol. 1 by Per­mit Vol. 1 by P...