B-Boys - No Worry No Mind

Erst­klas­si­ger Post­punk aus New York, des­sen Wire-Ein­fluss man eine Meile gegen den Wind rie­chen kann. Wie am Titel die­ses Blogs unschwer zu erken­nen ist liebe ich Wire, geht also mal so was von klar.



Ähnlicher Lärm:
Nega­tive Scan­ner - Nega­tive Scan­ner Nach zwei gran­dio­sen 7"-Veröffentlichungen ist jetzt der erste Lang­spie­ler der Post­punk-Combo aus Chi­cago auf Trou­ble In Mind erschie­nen. Dar­auf zeigt sich die Band von einer etwas kratz­bürs­ti­ge­ren Seite. Die auf den 45ern vor­herr­schen­den Melo­dien kom­men hier recht spar­sam zum Ein­satz, es ergibt…
Radar Eyes - Radi­ant Remains Über vier Jahre sind ver­gan­gen seit dem Debüt­al­bum von Radar Eyes aus Chi­cago. Das war­ten zahlte sich aus, der neue Lang­spie­ler begeis­tert mit melo­disch-melan­cho­li­schem, star­kem Song­ma­te­rial. Das gehört mit zum bes­ten, was wir die­ses Jahr an Song­ori­en­tier­tem Post­punk zu hören bekom­men wer­den. …
Kero­sene - Kero­sene Mas­si­ver Post­punk-Kra­wall aus Phil­adel­phia. Ange­trie­ben von mono­to­nen Groo­ves, mit noi­sig-flä­chi­gen Gitar­ren­wän­den auf Cine­ma­scope-For­mat auf­ge­bla­sen, dabei immer schön grad­li­nig und druck­voll. Mehr Zuta­ten braucht's manch­mal ein­fach nicht. KEROSENE by KEROSENE KEROSENE by KEROSENE