Terrorista - Softpush

Auf ihrer neuen EP hat das Krach­duo aus Toronto unüber­seh­bar am Song­wri­ting gefeilt. Das ist diese sonst schein­bar aus­ge­stor­bene Art von leicht Emo­fi­zier­tem Indie­rock, der schwel­ge­risch bis eupho­risch die Fäuste in die Luft reckt ohne dabei in die Kitsch­falle zu tap­pen.


Ähnlicher Lärm:
Tape/​​Off – Chip­per Dass lang­jäh­rige Musik­blog­ger ihre eige­nen Labels star­ten ist ja kein neues Phä­no­men und gehört inzwi­schen wohl eher schon zum guten Ton. Aber wenige schei­nen das so ernst zu mei­nen wie Onkel Masala (nicht sein ech­ter Name) von der aus­tra­li­schen Blog­in­sti­tu­tion (naja, in einer gerech­te­ren Welt...) S...
Death By Unga Bunga – Fight! Death By Unga Bunga kom­men aus dem nor­we­gi­schen Städt­chen Moss und haben in letz­ter Zeit offen­bar viel Sheer Mag gehört. Jeden­falls kommt ihre aktu­elle EP daher wie eine per­fekte Ver­schmel­zung des hym­ni­schen Sou­thern Punk besag­ter Band mit dem ultras­trai­gh­ten Rock'n'Roll von Diar­r­hea Pla­net. ...
Never Young – Sin­gles Tape II: Soft­Bank Mal wie­der ein neues Lebens­zei­chen der Shoegazer/​Noisepopper aus Oak­land. Wie schon auf der letz­ten EP nimmt ihr Sound immer kom­pak­tere For­men an und auch das Song­ma­te­rial ist noch­mal grif­fi­ger gewor­den. Sin­gles Tape II: Soft­Bank by Never Young Sin­gles Tape II: Soft­Bank by Never Young Sin...