Terrorista - Softpush

Auf ihrer neuen EP hat das Krach­duo aus Toronto unüber­seh­bar am Song­wri­ting gefeilt. Das ist diese sonst schein­bar aus­ge­stor­bene Art von leicht Emo­fi­zier­tem Indie­rock, der schwel­ge­risch bis eupho­risch die Fäuste in die Luft reckt ohne dabei in die Kitsch­falle zu tap­pen.


Ähnlicher Lärm:
Hou­sing Crash – Noncasual/​​Creeper Hou­sing Crash sind ein Quar­tett aus Istan­bul. Auf die­ser digi­ta­len Sin­gle gibt es zwei mal aus­ge­zeich­ne­ten melan­cho­lisch-melo­di­schen Indie­rock zu hören, den man so eher aus Groß­bri­tan­nien erwar­tet hätte. Beson­ders vom zwei­ten Song Cree­per und sei­ner etwas unkon­ven­tio­nel­len Struk­tur bin ich sehr ...
Clou­der – Sis­ter Ray­gun Diese New Yor­ker Combo darf ruhig noch etwas mehr Auf­merk­sam­keit bekom­men. Nach einer bei­nahe-Auf­lö­sung und einer lan­gen Pause bringt uns Flee­ting Youth Records jetzt ihr zwei­tes Album, und das ist ein ech­tes Pracht­stück gewor­den. Musi­ka­lisch bewegt sich das zwi­schen an Gui­ded By Voices und Replac...
Turbo Light­ning – Fas­ter Than Light Aus den Scher­ben der alten Noi­sero­cker Mae Shi her­vor­ge­ge­gan­gen sind Turbo Light­ning aus Los Ange­les. Auf ihrer kürz­lich erschie­ne­nen ers­ten EP "Fas­ter than Light" über­zeu­gen sie mit einer etwa zehn Jahre ver­spä­tet wir­ken­den Art von Indie Rock, die man so unver­wäs­sert schon län­ger nicht mehr gehör...