So Pitted - Neo

Ver­öf­fent­li­chun­gen auf Sub Pop gefal­len mir ja immer am bes­ten, wenn sich das sonst eher alters­milde Label auf seine dre­ckige Jugend­zeit zurück­be­sinnt. Wie mit die­ser Platte von So Pit­ted aus Seat­tle. Die ist ein ganz unver­schämt knar­zen­des Stück Noi­se­rock, der den ollen Kamel­len auf Amphet­amine Rep­tile oder Touch & Go so eini­ges schul­dig ist. Unter der Ober­flä­che meine ich aber auch etwas zeit­ge­nös­si­schen Post­punk zu erken­nen.



Ähnlicher Lärm:
Tai­wan Hou­sing Pro­ject – Tai­wan Hou­sing Pro­ject 7″ Der­ber, dis­so­nan­ter Post­punk aus Phil­adel­phia mit jeder Menge noi­si­gem Dreck unter den Fin­ger­nä­geln. Tai­wan Hou­sing Pro­ject 7" EP by Tai­wan Hou­sing Pro­ject
Huma­nities & Low Sun – Human Sun Eine tol­les Split-Tape zweier Bands aus Toronto, die hier zwei recht unter­schied­li­che Auf­fas­sun­gen von olschoo­li­gem Indie-/Al­ter­na­tive Rock prä­sen­tie­ren. Huma­nities fie­len mir schon mal vor einer Weile mit einer viel­ver­spre­chen­den ers­ten EP auf und ihr lang­sam aber kräf­tig daher­kom­men­der Sound b...
Those For­eign Kids – Oh, Not­hing Star­kes Ding hat die­ses Duo aus dem nie­der­län­di­schen Haar­lem da raus­ge­hauen. Druck­vol­ler Noise- und Post­punk, erin­nert mal an den stür­mi­schen Indie­rock von Solids und Play­lounge, mal an die melo­di­schen Post­punk-Atta­cken von Piles oder Die! Die! Die!. Anders als die genann­ten Bands kön­nen sie zwi...