Worm Crown - Narcan

Worm Crown aus Mel­bourne haben sich letz­tes Jahr auf­ge­löst. Zum Abschied gibt es jetzt noch die letz­ten Record­ings der Band auf einer neuen EP. Die gibt sich etwas zugäng­li­cher als das doch sehr anstren­gende letzte Album Trauma. Schon etwas trau­rig, dass die Band in ihrer kur­zen Lebens­spanne nicht mehr Auf­merk­sam­keit gene­rie­ren konnte, denn diese vier Songs bewei­sen noch mal ein­drück­lich, dass sie zur ers­ten Liga des Noi­se­rock gehör­ten. Wür­di­ger Abgang.


Ähnlicher Lärm:
Defor­mity – Defor­mity 7″ Schön ange­fräs­ter Garage-Noise-Hard­core­punk aus New York, an dem Freunde von so Sachen wie etwa S.H.I.T., Lumpy And The Dum­pers, Prag, Raspberry Bulbs, Fol­ter­kel­lern und Wur­zel­be­hand­lun­gen gefal­len fin­den wer­den. S/​T 7" by Defor­mity
Juventud Juché – Mov­imi­entos Juventud Juché aus Madrid ser­vie­ren auf ihrem neuen Album aüßerst lecke­ren Noi­se­rock mit einem bro­deln­den Post­punk-Kern unter der sta­che­li­gen Haut. SM-030 Mov­imi­entos by Juventud Juché SM-030 Mov­imi­entos by Juventud Juché SM-030 Mov­imi­entos by Juventud Juché
Geronimo! – Buzz Yr Girl­fri­end: Vol 4 – Why Did You Leave Me... Geronimo sind nicht mehr. Das hier ist die Abschieds-EP der zu Unrecht ziem­lich unbe­ach­te­ten Noi­sero­cker aus Chi­cago. Wie nicht anders zu erwar­ten ist das ein mehr als wür­di­ger Abgang. Buzz Yr Girl­fri­end: Vol 4 - Why Did You Leave Me? by Geronimo!