Worm Crown - Narcan

Worm Crown aus Mel­bourne haben sich letz­tes Jahr auf­ge­löst. Zum Abschied gibt es jetzt noch die letz­ten Record­ings der Band auf einer neuen EP. Die gibt sich etwas zugäng­li­cher als das doch sehr anstren­gende letzte Album Trauma. Schon etwas trau­rig, dass die Band in ihrer kur­zen Lebens­spanne nicht mehr Auf­merk­sam­keit gene­rie­ren konnte, denn diese vier Songs bewei­sen noch mal ein­drück­lich, dass sie zur ers­ten Liga des Noi­se­rock gehör­ten. Wür­di­ger Abgang.


Ähnlicher Lärm:
Humans­ha­pes - Beha­vior Die letzte 7" der Noi­sero­cker Humans­ha­pes aus Phil­adel­phia ist noch warm und schon haut uns die Krach­combo die nächste EP vor'n Latz. Dies­mal zei­gen sie sich von ihrer kra­wal­ligs­ten Seite. Beha­vior by Humans­ha­pes Beha­vior by Humans­ha­pes Beha­vior by Humans­ha­pes
Bir­th­day Girl - Peel Bir­th­day Girl aus Oak­land lie­fern auf die­ser EP eine wun­der­bar räu­dige Mischung aus Post-/Ga­ra­ge­punk und Noi­se­rock ab. Peel by Bir­th­day Girl Peel by Bir­th­day Girl
Humans­ha­pes - Fabu­lous Actors Nach vier exzel­len­ten Kurz­spie­lern legen die Post-/Noi­se­pun­ker aus Phil­adel­phia jetzt ihr ers­tes Album vor. Nor­mal würde man ja erwar­ten, dass die Band hier ihrem bis­he­ri­gen Sound etwas Fein­schliff ver­passt. Statt­des­sen ent­puppt sich die Platte als rela­tiv schwer ver­dau­li­cher Bro­cken, deut­lich k…