Soggy Creep - Drag The Well

Soggy Creep kom­men aus Olym­pia, Washing­ton. Zwei mal hüb­scher Post­punk auf die­ser (Digital-)Single: Ein­mal druck­voll vor­wärts wal­zend, ein­mal zäh­flüs­sig und stock­dus­ter.


Ähnlicher Lärm:
DiCa­prio – Sleep /​​ Hair Hier ist noch die letzte der drei ver­gan­ge­nen Frei­tag erschie­ne­nen Cas­sin­gles von Bands aus Atlanta auf Chun­klet Indus­tries. Die wird von DiCa­prio bestrit­ten, die ja vor gerau­mer Zeit mit ihrem her­vor­ra­gen­den ers­ten Album auf­hor­chen lie­ßen. Auf der A-Seite geben sie schön dis­so­nan­ten Post­punk zu...
Nag – Day­glow ​/​​ ​Motor­cy­cle Blue /​​ Blood Nag aus Atlanta fie­len letz­tes Jahr schon mit ihrem schön abge­fuck­ten Debüt-Tape auf. Die­ses Jahr haben sie wohl auch schon eine 7" auf Total Punk raus­ge­hauen, die ich bis­her irgend­wie über­se­hen hab. Ihr neu­es­ter Kurz­spie­ler, digi­tal und als Tape oder Lathe Cut via Chun­klet Indus­tries zu bekomme...
Sewers – Weight Das letzte Lebens­zei­chen der Post­punk­band aus Bris­bane war die Chain Of Com­mand 7". Seit­dem ist die Band um einen zusätz­li­chen Gitar­ris­ten ange­wach­sen, ihrem Sound tut das sehr gut. Schon der leicht schram­mel­folk­ige Ope­ner macht klar, dass die Jungs ihre Klang­pa­lette ein Stück erwei­tert haben. ...