Champion Lover - Take One

Neue EP der Noi­sero­cker aus Toronto. Die neuen Songs set­zen den schö­nen Kra­wall des letzt­jäh­ri­gen Albums fort, sind aber ein gan­zes Stück kom­pak­ter - um nicht zu sagen: pop­pi­ger - als zuvor. Gefällt.


Ähnlicher Lärm:
Action Beat + G.W. Sok - A Remar­kable Machine Action Beat sind eine Noi­se­truppe aus dem bri­ti­schen Bletch­ley, bestehend aus drei oder mehr Drum­mern und noch mal rund dop­pelt so vie­len Dick- und Dünn­sai­ten­quä­lern. Als ob das noch nicht genug des Krach- und Chaos­po­ten­zi­als wäre, haben sie sich für ihre aktu­elle Ver­öf­fent­li­chung mit G.W. Sok, de…
Tree Blood - I Am A Dis­gus­ting Pig Noise-/Post­punk aus Min­nea­po­lis mit kon­stan­ter Schief­lage, ein wun­der­bar kru­der Angriff auf die Sinne. Die Songs auf die­ser Spul­ware sind über­wie­gend schon im letz­ten Jahr auf drei Kurz­spie­ler-Tapes erschie­nen, wur­den hier aber noch mal in zwei lan­gen, ener­gie­ge­la­de­nen Takes (je eine Seite am St…
Haos­saa - üç Vor­züg­li­cher Instru­men­tal­krach von einem Trio aus Istan­bul. Irgendwo zwi­schen Noise, Post­punk und expe­ri­men­tel­lem Geschred­der, kratzt das sehr gründ­lich den Putz von der Decke. üç by Haos­saa üç by Haos­saa üç by Haos­saa