sievehead

Oh­ne groß­ar­ti­ge Vor­war­nung ist plötz­lich das De­büt­al­bum der Band aus Shef­field auf­ge­ploppt. Das setzt das ho­he Ni­veau des De­mos und der da­von aus­ge­kop­pel­ten ers­ten 7" fort, so­gar noch ei­ne gan­ze Spur ein­dring­li­cher. Ul­tra­tigh­ter, kraft­vol­ler Post­punk der ers­ten Li­ga, der ent­schlos­sen und ge­rad­li­nig vor­wärts prescht.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web