Soft Shoulder - No Draw

Post­punk-/Noi­serock­zeugs aus Tempe, Ari­zona mit ordent­lich Sand im Getriebe und zwei plat­ten Rei­fen. Knirscht und ächzt ohne aus­ein­an­der zu fal­len. Der Rost hält alles zusam­men. Beim krau­ti­gen, zwan­zig­mi­nü­ti­gen clo­ser Repeat #3 ist dann der Name Pro­gramm.



Ähnlicher Lärm:
Death Stuff - Nymphs /​​ Give Up Hier ist die zweite von drei Cassingles/​Lathe Cut 7"s, alle­samt von Bands aus Atlanta, die zeit­gleich auf dem loka­len Label Chun­klet Indus­tries erschie­nen sind. Über Death Stuff muss ich ja nicht viel Worte ver­lie­ren, ihr star­kes Demo und das aus­ge­zeich­nete Debüt­al­bum haben sicher nicht nur bei …
Pigeon - Bug Die Ber­li­ner Noise- und Post­punk-Combo bleibt eine span­nende Ange­le­gen­heit. Ihr neues Tape geht jetzt einen Tick räu­di­ger zur Sache als schon ihr star­kes Debüt­al­bum im Früh­ling, was mei­nen per­sön­li­chen Vor­lie­ben natür­lich sehr ent­ge­gen kommt. Der Sound ver­schiebt sich nun stär­ker auf die Postpu…
Spi­nes - Lymph Nodes Kopen­ha­gen mal wie­der. Und wie's kaum anders sein kann, han­delt es sich hier um auge­zeich­ne­ten Post­punk, der auf unge­wöhn­lich melo­di­schen Song­fun­da­men­ten steht. Das erin­nert gele­gent­lich an das letzte Bam­bara Album oder an die kopen­ha­ge­ner Nach­barn Less Win und Iceage in ihrer spä­te­ren Inkar­nati…