Negative Scanner - Negative Scanner

Nach zwei gran­dio­sen 7″-Veröffentlichungen ist jetzt der erste Lang­spie­ler der Post­punk-Combo aus Chi­cago auf Trou­ble In Mind erschie­nen. Dar­auf zeigt sich die Band von einer etwas kratz­bürs­ti­ge­ren Seite. Die auf den 45ern vor­herr­schen­den Melo­dien kom­men hier recht spar­sam zum Ein­satz, es ergibt sich ein auf’s Wesent­li­che redu­zier­tes, stre­cken­weise auch sper­ri­ges Klang­bild, in dem dann kleine Pop-Per­len wie die Vor­ab­sin­gle Would You Rather umso mehr her­aus­ste­chen.

emu­sic
iTu­nes
7digital
Ama­zon


Ähnlicher Lärm:
The Marsh Hens – Oldies But Goodies Zwei neue Songs der New Yor­ker Post­pun­ker. Beson­ders der zweite davon, The Cluck, hat's mir ange­tan mit sei­nem schrä­gen Gun Club-meets-Minu­te­men Vibe. OLDIES but GOODIES by The Marsh Hens
Watery Love – Deco­ra­tive Fee­ding Grob­mo­to­ri­scher, zeit­weise mono­ton vor sich hin schred­dern­der Gara­gen- und Noi­se­punk aus Phil­adel­phia, wie er kru­der kaum geht. Trotz­dem uner­war­tet mit­rei­ßend und ein­gän­gig, wenn man sowas ab kann. Könnte Freun­den von so unter­schied­li­chen Bands wie Soup­cans, Dest­ruc­tion Unit, Strange Attrac­tor ode...
The Tis­sues – The Tis­sues Post­punk aus Los Ange­les mit einer aus­ge­spro­chen nois­ro­cki­gen Kan­tig­keit. The Tis­sues EP by The Tis­sues The Tis­sues EP by The Tis­sues