Nopes - Nectar Of The Dogs

Ebenso melo­di­scher wie explo­si­ver Punk­rock aus Oak­land. So etwa Hüs­ker Dü der Zen Arcade-Phase, viel­leicht noch ein klei­nes biss­chen frühe Dino­saur Jr, deut­li­cher Gara­gen-Vibe und fünf starke Songs. Rockt.



Ähnlicher Lärm:
Chum­ped – Teenage Reti­re­ment Hm... wie wär's mit etwas melo­di­schem Punk­rock? Viel­leicht mit Pop­zu­satz? Etwas von dem bösen E-Wort? Hey, nicht gleich weg­ren­nen. Das hier ist näm­lich viel zu gut um mit dem gan­zen gene­ri­schen Schlock in Ver­bin­dung gebracht zu wer­den, der den meis­ten von uns jene abge­nutz­ten Gen­res im Laufe der...
Uni­form – Per­fect World Das tolle Texa­ni­sche Label 12XU Records ver­öf­fent­lichte diese Woche das Album des Pun­k/­In­dus­trial-Duos (nicht ver­wech­seln mit der gleich­na­mi­gen, eben­falls aus­ge­zeich­ne­ten Band aus Atlanta) bestehend aus Ex-The Men Bas­sist Ben Green­berg und Ex-Drunk­dri­ver Sän­ger Michael Ber­dan. Dar­auf gibt es pec...
Ein klei­ner Hard­core-Sam­mel­post: No, Blank Spell & ... Weil die kom­mende Woche musik­mä­ßig eh schon eine ziem­li­che Schlacht wird und außer­dem weil heute Sonn­tag ist, fasse ich hier mal vier drei Ver­öf­fent­li­chun­gen zu einem Blog­post zusam­men, die alle eines gemein­sam haben: Alle vier drei Bands spie­len Hard­core­punk der der­be­ren Sorte, alle heben ihre Musi...