Narrow Lands - Popular Music That Will Live Forever / Drunk In Brisbane
Narrow Lands - Popular Music That Will Live Forever / Drunk In Brisbane

Nar­row Lands aus Syd­ney fabri­zie­ren leicht metal­li­schen und slud­gi­gen Noi­se­rock, der sich abwech­selnd ziem­lich sta­che­lig oder aber erstaun­lich ein­gän­gig geziert, immer aber schön rummst und gele­gent­lich auch leicht Prog- und Post­rock-las­tige Momente hat. Das schon etwas ältere letzte Album ist für sich schon eine ziem­li­che Wucht, aber ver­passt auch auf kei­nen Fall den ener­gie­ge­la­de­nen Live­mit­schnitt ihres Auf­tritts auf dem dies­jäh­ri­gen Sonic Masala Fes­ti­val, den es bei Band­camp sogar für umme gibt.



Thank you, Sonic Masala!


Ähnlicher Lärm:
Humans­ha­pes - Fabu­lous Actors Nach vier exzel­len­ten Kurz­spie­lern legen die Post-/Noi­se­pun­ker aus Phil­adel­phia jetzt ihr ers­tes Album vor. Nor­mal würde man ja erwar­ten, dass die Band hier ihrem bis­he­ri­gen Sound etwas Fein­schliff ver­passt. Statt­des­sen ent­puppt sich die Platte als rela­tiv schwer ver­dau­li­cher Bro­cken, deut­lich k…
Idylls - The Barn Das bereits dritte Album der Idylls aus Bris­bane ent­wi­ckelt einen ziem­lich der­ben Sound­bro­cken, der glei­cher­ma­ßen im Noise Rock und Metal zuhause ist. Von der Noi­se­rock-Seite her greift ihre Musik unter ande­rem klas­si­sche AmRep-Tra­di­tio­nen auf, trifft dabei aber auf deut­lich metal­li­schere Ver­sat…
Simu­la­tors - Eyes Auf dem zwei­ten Kurz­spie­ler des Trios um Ex-Accor­dion Cri­mes Front­mann Bryon Par­ker und Joy Sub­trac­tion Drum­mer Brian Polk wech­selt sich wie gehabt old­schoo­li­ger Indie­rock, der etwas an die kürz­lich auf­ge­lös­ten Her­me­tic erin­nert, mit kraft­vol­lem, leicht Math-Infi­zier­tem Touch&Go-Style Nois­rock a…