Bronto Skylift - Date With A Ghoul

Wie ges­tern ver­spro­chen hier die nächste fiese Noi­se­at­ta­cke, dies­mal von einem Glas­go­wer Duo, und wie­der geht’s glei­cher­ma­ßen in die metal­li­sche wie auch pun­kige Rich­tung. Deut­li­che Sludge-Ein­flüsse sind mit an Bord und sie feu­ern gerne auch mal die eine oder andere Salve Blast­beats ab. Dazu ein Sänger/​Gitarrist, der des­sen Vocals ich weni­ger als Gesang oder Geschrei bezeich­nen würde, son­dern als ner­vö­ses Hyper­ven­ti­lie­ren, stets am Rande des Ner­ven­zu­sam­men­bruchs.



Ähnlicher Lärm:
Not Of – Pique Debüt­al­bum eines Noi­se­rock-Duos aus Toronto. Die spie­len eine schnör­kel­los los­ro­ckende, riff­las­tige Vari­ante des Gen­res, sehr ein­gän­gig und mit eini­gen uner­war­tet melo­di­schen Momen­ten. Damit bewe­gen sie sich irgendwo in der Nähe von Greys, Metz oder Geronimo. Pique by Not Of Pique by Not Of ...
Dream­de­cay – Yú Das zweite Album der Band aus Seat­tle ist ein recht sper­ri­ges Stück aus abgrün­di­gem Lärm, bestehend aus Ver­satz­stü­cken von Post­punk und Noi­se­rock, durch­setzt von Shoegaze-arti­ger Klang­ver­dich­tung und mit einem nicht zu unter­schät­zen­den Psy­che­de­lic-Fak­tor. In Momen­ten, wenn letz­te­rer über­wiegt, s...
Grizz­lor – Cyclop­tic 7″ Neuer Kurz­spie­ler der Noi­se­me­tal­ler aus New Haven, Con­nec­ti­cut. Zum ers­ten mal kön­nen sie mich hier auf vol­ler Länge über­zeu­gen. CYCLOPTIC by GRIZZLOR CYCLOPTIC by GRIZZLOR CYCLOPTIC by GRIZZLOR