bronto skylift

Wie ges­tern ver­spro­chen hier die nächs­te fie­se Noi­se­at­ta­cke, dies­mal von ei­nem Glas­gower Duo, und wie­der geht's glei­cher­ma­ßen in die me­tal­li­sche wie auch pun­ki­ge Rich­tung. Deut­li­che Sludge-Ein­flüs­se sind mit an Bord und sie feu­ern ger­ne auch mal die ei­ne oder an­de­re Sal­ve Blast­beats ab. Da­zu ein Sänger/​Gitarrist, der des­sen Vo­cals ich we­ni­ger als Ge­sang oder Ge­schrei be­zeich­nen wür­de, son­dern als ner­vö­ses Hy­per­ven­ti­lie­ren, stets am Ran­de des Ner­ven­zu­sam­men­bruchs.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web