Senile Crocodile - Senile Crocodile
Per email flat­terte mir neu­lich die­ses schrul­lige Indie­rock-Kleinod ent­ge­gen. Wer die Dreis­tig­keit besitzt irgend­wel­che Blog­ger anzu­schrei­ben (machen alle, ich weiß…), sollte bes­ser rich­tig gut sein. Und Über­ra­schung, Senile Cro­co­dile aus dem bri­ti­schen King­s­ton Upon Hull hal­ten der stren­gen 12XU-Qua­li­täts­kon­trolle pro­blem­los stand. Wun­der­schön exzen­tri­scher als auch eklek­ti­zis­ti­scher, aus­ufernd-ver­spie­le­ter Indie Rock mit offen­sicht­li­chem Glam-Ein­schlag wird hier gebo­ten. Macht Lust auf mehr.


Ähnlicher Lärm:
Cuddly Shark - The Road To Ugly Das zweite Album der Glas­go­wer erschien schon Anfang 2013, ist aber irgend­wie an mir vor­bei gegan­gen. Dabei hatte mir bereits ihr inzwi­schen schon vier Jahre altes Debüt sehr gefal­len. Wir haben es immer noch mit dem leicht Post­pun­ki­gen Indie­rock und gele­gent­li­chen Noise-Ein­flüs­sen zu tun, aber di…
T54 - In Brush Park Schon wie­der so eine geile Band aus Neu­see­land, schon wie­der auf Fly­ing Nun Records. Was tun sich die Neu­see­län­der eigent­lich mor­gens in den Tee, dass dort schein­bar jeder unter sech­zig in so drei bis fünf Bands spielt von denen die meis­ten auch noch rich­tig gut sind? Wie­der ein­mal war­mer, melo­dis…
Best Fri­ends - Hot. Reck­less. Totally Ins­ane Die Band aus Shef­field hat sich zuletzt ein flau­schi­ges Plätz­chen auf Fat Cat Records ergat­tert. Ihr nicht mehr ganz neues Album ist dann auch gleich ein gewal­ti­ger Qua­li­täts­sprung. Hab die Platte irgend­wie über­se­hen, bis­her. Mit­rei­ßende Punk- und Power­pop-Melo­dien ergie­ßen sich in Klang­wel­ten a…