Radical Dads - Creature Out 7"
Neuer Kurz­spie­ler der New Yor­ker auf Eau Records. Keine Über­ra­schun­gen hier. Wie zu erwar­ten gibt's wie­der den melo­disch-war­men Indie Rock zu hören, der schon auf ihrem im Som­mer erschie­ne­nen Album "Rapid Rea­lity" für ange­nehme Ohr­wür­mer sorgte.

Eau Records
Thank you, 7inches!


Ähnlicher Lärm:
The Cats - Relax On Ever­yone Das zweite Album der Cats aus Phil­adel­phia weist, nicht nur in sei­ner wech­sel­haf­ten Lo-Fide­li­tät, starke Ähn­lich­kei­ten zu Gui­ded By Voices in ihrer bes­ten Phase auf. Das wäre an sich noch nicht so span­nend, aber die Tref­fer­quote auf die­ser natur­ge­mäß etwas zer­fah­re­nen Platte braucht sich hin­ter …
Lin­gua Nada - Shapes­hift Was Lin­gua Nada aus Leip­zig auf die­ser EP fabri­zie­ren ist reins­ter musi­ka­li­scher Wild­wuchs. Da trifft fuz­zlas­ti­ger Indie­rock unver­mit­telt auf Psych-/Dream­pop-momente, Surf-Anlei­hen und ab und zu sogar mathro­ckige Rhyth­men. Ange­nehm unbe­re­chen­bar. Shapes­hift EP by Lin­gua Nada Shapes­hift EP by…
Tree­house - Centre of Their World Auf diese Band aus dem tas­ma­ni­schen Hobart hab ich schon län­ger ein Auge gerich­tet. Der ein­zige Grund, dass die Typen hier bis­her noch nicht vor­ka­men ist die Ent­schei­dung des Labels, den letz­ten bei­den Alben und EPs keine digi­tale Ver­öf­fent­li­chung zu geben. Das neue Mini­al­bum der Band ist nun er…