Geyser – Geyser EP

geyser
Und wieder eine sehr hörenswerte Einreichung, diesmal von einer Band die vermutlich aus dem kanadischen Greater Sudbury kommt, wenn mich die eher diffuse Informationslage nicht auf’s Glatteis geführt hat. Ihre Debüt-EP klingt stellenweise nach einer Kreuzung von melodischen Indierockern á la Shark? oder frühen Surfer Blood mit den treibenden Rockattacken von The Men’s „Open Your Heart“. In anderen Momenten erinnert’s mich an McLusky oder die alten Noise-Prototypen von Flipper. Spaßige Sache das, auch wenn sie sich dabei das eine oder andere Riff von besagten Bands ausborgen.

Sag deine Meinung!