Spa­ßi­ger und ein­falls­rei­cher Ga­ra­ge Punk aus Mel­bourne, der sich klar auf der eieri­gen sei­te des Gen­re­spek­trums be­fin­det (Mann, ei­genltich woll­te ich die­ses Fett­näpf­chen die­sen Ei­er­be­cher im­mer ver­mei­den, aber hier kann ich ein­fach nicht an­ders…) und et­was rü­ber­kommt als wür­den Eric Ner­vous, R.M.F.C. oder Neo Ne­os die al­ten Schin­ken von The Dead Milk­men co­vern.

Spread this bullshit to the fediverse…