Um ein paar Tage ver­spä­tet, aber bes­ser spät als gar nicht ist die aktu­elle Aus­gabe im Kas­ten. Über­haupt war hier zuletzt etwas wenig los, sorry dafür. Das hat damit zu tun, dass manch­mal ein klei­ner schwar­zer Hund namens Depres­sion alle Auf­merk­sam­keit für sich bean­sprucht und mas­siv was dage­gen hat, dass ich irgend­was auf die Reihe bekomme. Kann ich nicht emp­feh­len, diese Rasse. Befreit statt­des­sen lie­ber einen zot­te­li­gen, robus­ten Misch­ling aus dem nächst­ge­le­ge­nen Tier­heim. Oder ver­bringt mal 'ne Stunde mit dem RRRHund und sei­ner neuen Sen­dung im Ber­mu­da­funk, die ich bei der Gele­gen­heit mal gleich mit ver­linke. Ich nehme mir unter­des­sen vor, das Blog bald wie­der auf Trab zu brin­gen.