Kids Menu - Process

kids menu

Hüb­sche EP ei­ner Band aus Se­at­tle, dar­auf gibt's wun­der­bar pri­mi­ti­ven Syn­th­punk zu hö­ren.


Al­bum-Stream →

Mala Leche - Demo

mala leche

Schön strai­gh­ter Syn­th-Ga­ra­ge­punk auf die­sem De­mo ei­ner Band aus dem vier­hun­dert-See­len-Städt­chen Mid­west im US-Bun­des­staat Wyo­ming.


Al­bum-Stream →

Submerged Objects Band - Submerged Objects Band

submerged objects band

Ziem­lich kru­des Zeug auf die­sem Tape der Sub­mer­ged Ob­jects Band aus dem ka­na­di­schen Sud­bu­ry. Das nimmt über­wie­gend die Form von ver­schwur­bel­ten, mal mehr, mal we­ni­ger elek­tro­ni­schen Psy­chedede­lic-Skiz­zen der ver­schro­ben ex­pe­ri­men­tel­len Art an. Wenn sie dann doch mal so­was ähn­li­ches wie ei­nen rich­ti­gen Song schrei­ben, kommt da aber auch mal ganz grif­fi­ger Ga­ra­ge- oder Elek­tro­punk bei raus.


Al­bum-Stream →

Mind Spiders - Prosthesis

mind spiders

Wei­te­res Un­kraut, das aus dem Um­feld der schein­bar nicht so wirk­lich auf­ge­lös­ten aber nur noch spär­lich ak­ti­ven Mar­ked Men her­aus­wu­chert. Die bei­den Sän­ger der Band, Mark Ryan und Jeff Bur­ke, spie­len jetzt ja bei Ra­dio­ac­ti­vi­ty und ha­ben mit den Jungs bis­her zwei bril­li­an­te Al­ben ver­öf­fent­licht. Und Mark Ryan's Mind Spi­ders - mit wei­te­ren Über­schnei­dun­gen im Lin­eup zu letzt­ge­nann­ter Band - ha­ben nun ihr be­reits vier­tes Al­bum am Start. Mit ei­nem we­ni­ger pop­pi­gen, düs­te­ren Vi­be als Ra­dio­ac­ti­vi­ty und stär­ke­rem Syn­th­ein­satz als auf den bis­he­ri­gen Al­ben, aber auf ge­wohnt aus­ge­zeich­ne­tem Ni­veau.


Al­bum-Stream →

Red Mass - EP Rouge N​.​2

red mass

Schö­ner Ga­ra­ge­punk aus Mont­re­al, na­tür­lich mal wie­der auf Slo­ven­ly Re­cord­ings. Das gan­ze ent­lädt sich auf die­ser EP in ei­nem selt­sam un­wuch­ti­gen Bas­tard aus mal or­ga­ni­schen, mal elek­tri­schen Beats, klas­si­schem Ge­schred­der, Syn­th- und Vo­coder-Ak­zen­ten.

(mehr …)

Noir Boy George - Metz Noire

Noir Boy George

Mi­ni­ma­lis­ti­scher Syn­th- und Or­gel­punk aus Metz, Frank­reich. So könn­ten Sui­ci­de in ei­nem dys­to­pi­schen Chan­son-Par­al­lel­uni­ver­sum klin­gen.


Al­bum-Stream →

Virgin Flower - Absence Of Essence

virgin flower

Mi­ni­ma­lis­ti­scher Syn­th-/In­dus­tri­al­punk aus Jack­son­vil­le, der wie ein Schwel­brand lang­sam aber um­so zer­stö­re­ri­scher vor sich her lo­dert.


Al­bum-Stream →

Seres - Seres

seres

Kru­de Mi­schung aus Ga­ra­ge-, Post- und Syn­th­punk. Se­res aus Dal­las ver­pas­sen ih­ren hy­per­ak­ti­ven, abs­trak­ten Song­kon­struk­ten im­mer ei­ne or­dent­li­chen Schief­la­ge. Leu­te mit ei­ner Af­fi­ni­tät für De­vo könn­ten dar­an ih­re Freu­de ha­ben.


Al­bum-Stream →