Ohyda - Ohyda

ohyda

Wun­der­ba­rer Lärm aus Lub­lin, Po­len. Stock­düs­ter, ag­gres­siv, dre­ckig und at­mo­sphä­risch, be­steht das zu glei­chen Tei­len aus Noi­se, Hard­core- und Post­punk.


Al­bum-Stream →

Uniform - Ghosthouse 12"

uniform

Ei­ne star­ke neue EP des In­dus­tri­al­pun­k/­Noi­se/­Dro­ne-Du­os be­stehend aus Ex-Drunk­dri­ver Sän­ger Mi­cha­el Ber­dan und Ex-The Men/​Pygmy Shrews Bas­sist Ben Green­berg. Die zwei neu­en Songs brin­gen ih­ren Sound et­was kom­pak­ter und zu­gäng­li­cher auf den Punkt als auf ih­rem letzt­jäh­ri­gen Al­bum, oh­ne da­bei auch nur ein biss­chen an Beiß­kraft ein­zu­bü­ßen. Ab­ge­run­det wird's durch ei­ne Black Sa­bath Co­ver­ver­si­on, die er­staun­li­cher­wei­se gar kein über­flüs­si­ges Füll­ma­te­ri­al ist, son­dern den al­ten Schin­ken ge­konnt in den Klang­kos­mos der Band ein­stampft.

Pyatshesttri - Так много ног

a2443781621_10

Pyats­hest­tri aus Kiev er­zeu­gen auf ih­rer ak­tu­el­len EP ei­nen wun­der­bar mo­no­ton groo­ven­den Bas­tard aus Kraut, Noi­se, Space- und Post­punk. Mich erinnert's ge­le­gent­lich an ganz al­tes Zeug von Chro­me.


Al­bum-Stream →

Exek - Biased Advice

exek

Ei­gent­lich ei­ne ganz schö­ne Mo­gel­pa­ckung, das De­büt­al­bum von Exek aus Mel­bourne. Ist doch die A-Sei­te ei­ne Neu­auf­nah­me der Songs ei­ner be­reits 2014 er­schie­ne­nen EP, das die kom­plet­te B-Sei­te aus­fül­len­de Ba­by Gi­ant Squid hin­ge­gen ist schon von ih­rem letzt­jäh­ri­gen Split-Tape mit Halt Ever be­kannt.
Aber auch wenn es hier kein wirk­lich neu­es Ma­te­ri­al zu hö­ren gibt, die Plat­te ent­fal­tet ge­konnt ih­ren hyp­no­ti­schen Sog. Mit ih­rer un­ge­wöhn­li­chen Mi­schung aus Dub, Kraut, Post­punk, Psy­che­de­lic und Noi­se ste­hen sie der­zeit ziem­lich al­lein da und ge­hö­ren ganz klar zu den ei­gen­stän­digs­ten Bands die­ser Zeit.


Al­bum-Stream →

Pill - Convenience

pill

Ein knap­pes Jahr nach der De­büt-EP und der viel­ver­spre­chen­den Hot Glue 7" ist jetzt der ers­te Lang­spie­ler der New Yor­ker Band am Start. Wie zu er­war­ten war, ist das recht un­ge­müt­li­cher, dis­so­nan­ter Lärm auf der Schwel­le zwi­schen Noi­se und Post­punk mit ei­nem star­ken avant­gar­dis­ti­schen Aspekt.



Al­bum-Stream →

Taipan Tiger Girls - 2

taipan tiger girls

Kon­se­quen­ter geht es kaum, als auf dem ers­ten Lang­spie­ler die­ser Band aus Mel­bourne. Die gan­ze Plat­te wird aus­ge­füllt von zwei lan­gen live-im-Stu­dio im­pro­vi­sier­ten Dro­ne-Jams, hyp­no­tisch bis zum An­schlag und ins­be­son­de­re beim Ope­ner durch mo­no­to­ne Rhyth­men mit or­dent­lich Schma­ckes vor­an­ge­trie­ben.

Bataille - The Wolves Amongst the Flower

bataille

Der­ber Noi­se­punk mit ei­nem ge­wis­sen psy­che­de­li­schen Un­ter­ton auf die­sem Tape von Ba­tail­le aus At­lan­ta.


Al­bum-Stream →

Skywave - Killerrockandroll

Skywave

Lan­ge be­vor Oli­ver Acker­mann nach New York zog und A Place To Bu­ry Stran­gers grün­de­te, trieb er schon in Vir­gi­nia sein laut­star­kes Un­we­sen und spiel­te mit sei­ner da­ma­li­gen Band Sky­wa­ve noi­selas­ti­ges She­ga­ze-Zeug, das dem Sound sei­ner spä­te­ren Band gar nicht so un­ähn­lich ist.
Et­was frü­her in die­sem Jahr er­schien auf Ka­ni­ne Re­cords zum Re­cord Store Day die­se schö­ne Com­pi­la­ti­on mit Tracks, die ur­sprüng­lich von al­ler­lei 7"s, selbst­ver­öf­fent­lich­ten Tapes und CD-Rs stam­men.

Al­bum-Stream (Spo­ti­fy)→

Future - Horizons

future

Fu­ture sind ein Trio aus Pa­ris und auf die­sem nicht mehr ganz neu­en Al­bum fa­bri­zie­ren sie wun­der­bar hyp­no­ti­schen, psy­che­de­li­schen Elek­tro-Noi­se­ga­ze-Pop.



Al­bum-Stream →

Fir Cone Children - Firconium

fir cone children7

Nicht all­zu lan­ge nach der ex­zel­len­ten letz­ten EP The Age Of Blast­beat­les ist jetzt das zwei­te Al­bum der Ein-Mann-Band aus Ber­lin er­schie­nen. Dar­auf gibt's zwölf mal Nach­schub an über­dreht psy­che­de­lisch-power­pop­pi­gen Noi­se­ga­ze-Glücks­pil­len.



Al­bum-Stream →