Teach Me - Collector 7"

teach-me

Bei die­ser Band aus San Die­go sind un­ter an­de­rem Mit­glie­der von Bea­ters und Mrs. Ma­gi­ci­an mit an Bord. Ih­re De­büt-7" kann mit Lärm auf der Schwel­le zwi­schen Noi­se Rock und Ga­ra­ge­punk über­zeu­gen.

The Nods - The Nods 7"

the-nods

Neu­er Kurz­spie­ler der Ga­ra­ge­pun­ker aus Salt La­ke Ci­ty. Die A-Sei­te Chro­ma­tic Re­coll­ec­tions ist ja schon von ih­rer letzt­jäh­ri­gen EP Ariadne's Th­read be­kannt, hier aber in ei­ner druck­vol­len Neu­auf­nah­me ver­tre­ten. Die ro­he B-Sei­te hin­ge­gen ist neu und weiß eben­falls or­dent­lich Är­sche zu tre­ten.

Dirty & His Fists - Demo

dirty-his-fists

Grad­li­ni­ger und arsch­tre­ten­der Punk­rock aus Los An­ge­les, der sich ge­le­gent­lich auch ei­nem leicht psy­che­de­li­schen Un­ter­ton er­laubt.


Al­bum-Stream →

The Blind Shake - Celebrate Your Worth

the-blind-shake

Die Ga­ra­ge­ro­cker aus Min­nea­po­lis ha­ben sich schon seit je­her als ei­ne (im Rah­men ih­res Gen­res) recht wand­lungs­fä­hi­ge Band er­wie­sen. Im letz­ten Jahr gab es von ih­nen z.b. schep­pe­ri­gen Re­tro­rock mit psy­che­de­li­schen Ein­flüs­sen (Fly Right) und in­stru­men­ta­len Surf­rock (zu­sam­men mit Post­co­re-Le­gen­de John Reis) zu hö­ren. Der ak­tu­el­le Lang­spie­ler mar­kiert über­wie­gend ei­ne Rück­kehr zum ul­tra­tigh­ten und druck­vol­len Ga­ra­ge­punk des 2014er Al­bums Break­fast Of Fail­ures.



Al­bum-Stream →

Nail Polish - Authentic Living

nail-polish

Das zwei­te Tape der Band aus Se­at­tle. Wie schon auf dem De­büt, be­geis­tern sie mit abs­trakt-dis­so­nan­tem Post­punk, der mit räu­di­gen Ver­satz­stü­cken aus Noi­se­r­ock und Ga­ra­ge­punk kol­li­diert. Freun­de von Use­l­ess Ea­ters, Par­quet Courts oder Ura­ni­um Club soll­ten un­be­dingt auf­hor­chen.



Al­bum-Stream →

S.B.F. - S​.​B​.​F.

sbf

Schnör­kel­los ef­fi­zi­en­ter, von elek­tri­schen Beats vor­an­ge­trie­be­ner Ga­ra­ge­punk von ei­ner Band un­be­stimm­ter (ver­mut­lich ka­li­for­ni­scher) Her­kunft.

Al­bum-Stream →

Ex-Cult - Negative Growth

ex-cult

Nach ei­ni­gen et­was sper­ri­gen EPs be­sin­nen sich Ex-Cult aus Mem­phis wie­der zu­neh­mend auf al­te Stär­ken, näm­lich hoch­en­er­ge­ti­schen Ga­ra­ge­punk auf durch­weg höchs­tem Ni­veau mit Spu­ren von Post- und Pro­to­punk, vor­an­ge­trie­ben mit ei­ner Wucht, die ei­nen recht sprach­los hin­ter­lässt.


Al­bum-Stream (Spo­ti­fy)→

TV Crime - Hooligans 7"

tv-crime

TV Crime aus Not­ting­ham be­zau­bern auf ih­rer De­büt-7" mit zwei schnör­kel­lo­sen, me­lo­di­schen Punk­hym­nen der la­tent ga­ra­gi­gen Art.

Beta Boys - Oh Wow​!​! Hard Rock Music​!​! I Love It​!​!

beta-boys

Be­ta Boys, eha­mals aus Kan­sas Ci­ty, ha­ben jetzt of­fen­bar in Olym­pia, Wa­shing­ton ih­re Zel­te auf­ge­schla­gen. Auf ih­rer ak­tu­el­len EP ge­sellt sich neu­er­dings ein sub­ti­ler post­pun­ki­ger Vi­be und ei­ne Schip­pe Hard­core zum alt­be­währ­ten Ga­ra­ge­punk. Nach wie vor knallt das ganz vor­züg­lich.

Puff! - Living In The Partyzone

puff

Ei­ne gan­ze Wei­le nach­dem die Ber­li­ner mit der ab­so­lut groß­ar­ti­gen Iden­ti­täts­ver­lust 7" auf sich auf­merk­sam mach­ten, ist jetzt auf Sloven­ly end­lich ihr De­büt­al­bum er­schie­nen. Die­se er­neut äu­ßerst chao­tisch-lie­bens­wer­te Ga­ra­ge-/Post-/Syn­th­punk-Fu­si­on ze­men­tiert ih­ren Sta­tus als ei­nes der best­ge­hü­te­ten Ge­hei­mis­se des deut­schen Punk­un­ter­grunds.



Al­bum-Stream (Spo­ti­fy)→