Good­bye Boo­zy re­lea­ses ge­hen üb­li­cher­wei­se im Drei­er- oder Vie­rer­bün­del raus. Im neu­es­ten da­von sticht be­son­ders die neue EP oder LP oder was auch im­mer der ita­lie­ni­schen Ga­ra­ge Punk-Haus­num­mer Da­dar her­vor. Sti­lis­tisch eher ge­ra­de­aus und ein biss­chen ri­si­ko­scheu, bril­lie­ren sie da­für aber er­neut in der Kon­struk­ti­on me­lo­disch-ein­gän­gi­ger Ga­ra­ge- und Syn­th Punk-De­to­na­tio­nen in den kom­for­ta­bel eta­blier­ten Strick­mus­tern á la Aus­mu­te­ants, Mo­no­ne­ga­ti­ves oder Useless Ea­ters.